Woodstock 50 Festival: Neuer Investor gefunden

Woodstock 50 Festival: Neuer Investor gefunden

Die Jubiläumsausgabe zum 50. Geburtstag des Woodstock-Festivals scheint gerettet: Ein paar Wochen nach dem Ausstieg des Hauptinvestors ist Ersatz gefunden. Das Dentsu Aegis Network hatte das Festival u.a. aufgrund von Sicherheitsbedenken sogar abgesagt, was die Organisatoren umgehend dementierten. Finanziell springt nun mit Oppenheimer & Co. eine Investmentbank beziehungsweise ein Finanzdienstleister ein.
Trotzdem stehe die Besucherkapazität nach wie vor zur Disposition, denn Woodstock-Mitbegründer Michael Lang fordert eine Obergrenze von 125.000 Fans, während Superfly (das zuständige Unternehmen für die Festivalproduktion) von 65.000 ausgehe.
Vom 16. bis 18 August sollen in Watkins Glen (New York) u.a. David Crosby (77), John Fogerty (74), Robert Plant (70), Carlos Santana (71) und Greta Van Fleet auftreten.

Ähnliche Beiträge