Nur noch PCX

Nur noch PCX

Mir ist aufgefallen, dass in Pattaya immer mehr große oder zumindest größere Motorräder umherfahren. Wie passt das zur Wirtschaftslage und zu den hohen Haushaltsschulden?
Wirtschaftlich ging es wirklich schon mal besser. Es sei denn, man gehört zu denen, die Geld haben, dann ist das alles ziemlich egal. Also haben die Leute hier alle Geld?
Ich glaube, sie haben sich Geld geliehen bzw. kaufen sie die Motorräder auf Pump. Warum sollte das bei den größeren Maschinen anders sein als bei den kleinen? Ob man jetzt 40.000 Baht zahlt oder 60.000 Baht spielt doch keine Rolle, wenn man monatlich 1.000 Baht bezahlt. So werden das jedenfalls viele sehen, denke ich mir.
Wie dem auch sei. Interessant ist schon, dass die Honda PCX das Straßenbild bald dominiert, wenn es so weitergeht.
Und immer mit roten Kennzeichen, also nagelneue Maschinen.
Ich bin mal Motorradtaxi gefahren, der Fahrer fuhr eine PCX. Das ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auf Motorrädern habe ich immer das Gefühl, wie ein Affe auf dem Schleifstein zu sitzen. Auf der PCX saß ich wie in einem Auto. Bequem, geradezu gemütlich. Die Fahrt hat mir sehr gut gefallen!

Steffen Spiess, Pattaya

Ähnliche Beiträge