McDonald,s kooperiert in Österreich mit US-Botschaft

McDonald,s kooperiert in Österreich mit US-Botschaft

Falls US-Bürger in Österreich in eine Notlage geraten sollten, können sie sich jetzt zu McDonald’s begeben. Mitarbeiter der Fast-Food-Kette können dabei helfen, „Kontakt mit der US-Botschaft für konsularische Dienste aufzunehmen“, teilte die Botschaft mit. Über eine 24-Stunden-Hotline können gestohlene Dokumente ebenso wie verloren gegangenes Gepäck gemeldet werden. Demnach sind die Mitarbeiter verpflichtet, für alle US-Bürger in Not den Kontakt zur Auslandsvertretung herzustellen, und zwar über eine Hotline.
Die Hilfsleistungen sind beschränkt und gelten nicht für schwere, konsularische Fälle. Das heißt, Notpässe oder Visa können natürlich nicht bei McDonald’s beantragt werden.

Ähnliche Beiträge