Kraftwerke sofort weg!

Kraftwerke sofort weg!

Das fordert Luisa Neubauer, die als „Langstrecken-Luisa“ bekannt ist, weil sie gerne mit dem Flugzeug Langstrecke fliegt. Sie postete allerlei nette Bildchen auf Instagram. Als bekannt wurde, dass sie anderen ihr Lieblingshobby – Langstreckenflüge – am liebsten verbieten würde, stellte sie ihr Instagram-Account auf „privat“.
Neubauer ist Mitglied der Partei „Die Grünen“ hält dies aber gern geheim und bezeichnet sich als „Aktivistin“, was deutsche Mainstream-Medien wie Die Welt allzu gern übernehmen. So berichtete Die Welt, dass die Aktivistin fordert, noch in diesem Jahr Kohlekraftwerke abzuschalten.
Damit nicht genug: Alle Kohlekraftwerke sollen bis 2030 vom Netz gehen, auch wenn die Bundesregierung den Kraftwerksbetreibern bis 2038 Zeit gab.
Weiterhin fordert die Langstrecken-Fliegerin für Deutschland eine „Zero-Carbon-Gesellschaft“. Das soll wohl bedeuten, dass der CO2-Ausstoß in Deutschland eine glatte „0“ betragen soll.
Das geht natürlich nur, wenn auch das Atmen verboten wird.
Daher gibt es bereits „Grüne“, die sagen, dass das Kinderkriegen schädlich für die Umwelt sei.
Hier ist wohl ein kollektiver Selbstmord angestrebt. Dann hätte die liebe Seele ruh. Doch so steht das natürlich nicht in Der Welt, in der auch nicht gefragt wird, woher der Strom nach Abschaltung der Kraftwerke kommen soll.

Ähnliche Beiträge