HUMOR 11 2019

HUMOR 11 2019

  Einige Wochen schon ist der Handelsvertreter unterwegs. Eines Abends geht er in ein Bordell, wirft der Puffmutter eine Handvoll zerknüllter Scheine hin und verlangt: „Die Hässlichste, die sie haben!“ Die Chefin zählt schnell nach und sagt ihm, dass er für so viel Geld auch die Hübscheste bekommen könne. „Kein Interesse“, brummt der Mann, „ich bin nicht geil ich habe Heimweh!“
* * *
Gast: „Herr Ober, ich warte nun schon seit zwei Stunden auf mein 5-Minuten-Steak!“ Ober: „Seien sie froh, dass sie nicht die Tagessuppe gewählt haben …“
* * *
Zwei Freunde unterhalten sich. Sagt der eine: „Ich schenke meiner Frau eine goldene Halskette zur Silberhochzeit!“ Darauf sagt der andere: „Du bist aber geizig!“ Fragt der erste: „Wieso das denn?“ Darauf der zweite: „Na ja, ich schenke meiner Frau zur Silberhochzeit eine Reise nach Afrika!“ Der Freund ist ganz erstaunt und fragt: „Und was lässt du dir dann zur Goldenen Hochzeit einfallen?“ – „Na, da hole ich sie wieder ab!“
* * *
Lehrer: „Nun sagt mal Kinder, welche Dinge sind denn die schnellsten?“ Erstes Kind: „Unser Auto!“ Zweites Kind: „Ein Schnellzug!“ Drittes Kind: „Eine Rakete!“ Viertes Kind: „Ein Gedanke! Ich kann in Gedanken nach Amerika gehen. Nichts ist schneller als ein Gedanke.“ Der Lehrer will das Kind gerade für die kluge Antwort loben, da meldet sich Fritzchen: „Gedanken … völliger Quatsch. Mein Vater ist schneller. Als ich gestern Abend an der Schlafzimmertür gehorcht habe, hörte ich ihn zu meiner Mutter sagen: ‚Jetzt bin ich schneller gekommen, als ich gedacht habe!‘“
* * *
Kommt ein Mann ins Lokal und ruft: „Herr Wirt, schnell einen Doppelten, ehe der Krach losgeht!“ Er kippt den Doppelten hinunter und sagt: „Noch einen, ehe der Krach losgeht!“ Nach dem fünften Glas fragt der Wirt schließlich seinen Gast: „Was für ein Krach soll denn eigentlich losgehen?“ „Na ja“, meint der Gast, „ich kann nicht zahlen …“
* * *
Der junge Mann verlangt einen Blumenstrauß für seine Freundin. „Nehmen sie Rosen, wenn sie kosen“, scherzt die Verkäuferin neckisch, „oder Narzissen, wenn sie küssen.“ „Dann“, meint der junge Mann, „geben sie mir bitte einen Strauß Wicken!“
* * *
Eine Blondine geht abends in der Stadt spazieren. Sie kommt zu einer Laterne und an dieser hängt ein Zettel: „Apartment zu vermieten!“ Die Blondine denkt sich: „Super! Ich brauche sowieso eine Wohnung.“ Sie klopft an der Laterne. Keiner macht auf. Sie wiederholt ihren Versuch, jedoch wird ihr wieder nicht geöffnet. Eine andere Blondine auf der gegenüberliegenden Straßenseite beobachtet einige Zeit ihre Bemühungen, fasst sich ein Herz und geht zu ihr. Sie fragt sie: „Was machst du hier eigentlich?“ Die Blondine zeigt auf den an der Laterne hängenden Zettel und erzählt, dass sie schon seit geraumer Zeit klopfe, ihr jedoch niemand öffne. Die andere Blondine schaut sie an, dann die Laterne und meint dann: „Das kann nicht sein, da muss jemand da sein. Es brennt ja Licht!“
* * *
Eine alte Dame fragt am Strand den kleinen Max: „Werden hier viele Wracks angeschwemmt?“ „Nein, sie sind das erste!“
* * *
„Warum sind sie denn drei Mal hintereinander in dasselbe Geschäft eingebrochen?“, fragt der Richter den Angeklagten. „Nun, das war so: Beim ersten Mal habe ich ein Kleid für meine Frau geklaut, die beiden anderen Male musste ich es umtauschen!“

Ähnliche Beiträge