Ein Blick auf Mona Lisa

Ein Blick auf Mona Lisa

Kunstkenner müssen nicht mehr um die halbe Welt fliegen, um Leonardo da Vincis Meisterwerke zu sehen – sie werden in einer digitalen Ausstellung in Bangkok präsentiert.
Anlässlich des 500. Todestages des Meisters reproduziert „Leonardo Opera Omnia“ digital 17 Werke in Leuchtkästen in Originalgröße. Die Ausstellung, die kostenlos für die Öffentlichkeit zugänglich ist, läuft noch bis zum 7. Oktober im River City Bangkok.
Besucher können einige der bekanntesten Stücke aus der Renaissance wie die „Mona Lisa“, „Das letzte Abendmahl“ und „Dame mit einem Hermelin“ aus nächster Nähe bewundern. Falls das nicht genug ist: Es gibt am selben Ort die separate umfassende Projektionsausstellung „Italienische Renaissance“.
Der Veranstalter von „Leonardo Opera Omnia“ behauptet, die Ausstellung verwende ausgeklügelte Digitalisierungs- und Beleuchtungstechniken, um die Stücke so naturgetreu wie möglich zu gestalten. Die Lichtintensität und die Farbtemperatur jedes Leuchtkastens wurden individuell angepasst.
Die Ausstellung ist Teil des jährlichen italienischen Festivals, das von der italienischen Botschaft unterstützt wird.
Die Ausstellung „Leonardo Opera Omnia“ findet in der Soi Charoen Krung 24 in der River City Bangkok statt. Die Ausstellung ist täglich bis zum 7. Oktober von 10 bis 22 Uhr geöffnet.
Der Veranstaltungsort ist in 15 Minuten zu Fuß über die Charoen Krung Road von der Hochbahnstation Saphan Taksin Ausgang Nr. 3 oder mit jedem Boot, das am Si Phraya Pier hält, zu erreichen.
Der Eintritt ist frei.

Ähnliche Beiträge