Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Das perfekte Verkehrschaos

Das perfekte Verkehrschaos

Die Polizei von Pattaya und Beamte aus der Region, sowie die Straßenbaubehörde und Pattayas Bürgermeister Itthipol Kunplome beschlossen am 20. Januar ein Straßenverkehrsmanagementsystem, das während des Tunnelbaus auf der Sukhumvit Road in Höhe Central Road andauern sollte.

Der Tunnel soll 1,9 Kilometer lang und 20 Meter breit werden. Es soll ein Hochwasserpräventionssystem geben, damit der Tunnel in der Regenzeit nicht zum Aquarium wird. Als Bauzeit wurden genau 810 Tage genannt.

Über das Treffen erschien am 30. Januar eine kurze Meldung in der Presse, die schnell wieder vergessen war. Aufgegriffen wurde das Thema von Verkehrspolizisten, die am 24. Februar Flyer verteilten, auf denen das neue Straßenverkehrsmanagementsystem, übersetzt Umleitungen, eingezeichnet waren. Auf den Flyern waren so viele Pfeile gezeichnet, dass man schnell die Übersicht verlor. Hinzu kam, dass es die Flyer nur auf Thai gab.

Als die HALLO-Redaktion im Rathaus nachfragte, wurde erklärt, man habe „vergessen“, an eine englische Version zu denken, wolle dies aber nachholen. Im Übrigen sei man im Rathaus nicht zuständig, die Anweisungen würden alle aus Bangkok kommen.

Es gab auch farbige Versionen mit bunt eingezeichneten Straßen, fast noch verwirrender als die vielen Pfeile, mit denen die Kartographen nicht gerade gespart hatten.

Das perfekte Verkehrschaos
Das perfekte Verkehrschaos

Viele Verkehrsteilnehmer wurden so nicht erreicht. In der Nacht auf den 25. Februar wurde dann mit den Arbeiten begonnen und die Auto- und Motorradfahrer vor vollendete Tatsachen gestellt.

HALLO-Leser L. und R. schrieben: „Das Chaos haben wir schon am Dienstag mitbekommen. Mit all den neuen Linien auf den Strassen kann man sowieso nichts anfangen. Wir stürzen uns in Zukunft einfach ins Chaos und fahren den Thais nach. Dann wird es schon stimmen.

Der Verkehr brach an diesem Tag zusammen. In Höhe Central Road und Soi Siam Country kann auf der Sukhumvit Road nicht mehr gewendet werden. Die Soi Siam Country wurde eine Einbahnstraße in Richtung Osten. Die Central Road wurde ab Third Road Richtung Osten gesperrt. Fahrer auf der Central Road vom Meer kommend, mussten an der Third Road nach rechts oder links abbiegen. Fahrer auf der Third Road konnten nicht auf die Central Road einbiegen, wenn sie zur Sukhumvit Road wollten.

Nach diesen Sperrungen wurde die Central Road im östlichen Abschnitt zu einer verkehrsberuhigten Straße. Geschäfte fürchteten um ihre Umsätze, weil sie nur noch auf Umwegen mit dem Fahrzeug erreicht werden konnten.

Das betraf auch die plötzlich zur Einbahnstraße erklärte und daher völlig vereinsamte Soi Siam Country. Ladeninhaber schlossen sich zusammen, protestierten auf den sozialen Netzwerken und zogen zum Rathaus, um dort zu demonstrieren.

HALLO-Leser Ferenc meinte: „Das ist erst der Anfang des Verkehrchaos in Pattaya. Viel Glück für die nächste Generation, denn das Projekt wird niemals so gebaut, wie es jetzt geplant ist.“ Nach dem Chaos am ersten Tag blieb die Stadt danach von chaotischen Zuständen verschont. Offensichtlich ließen viele Leute ihre Autos zu Hause, anders lässt sich das nicht erklären.

Weitere negative Presse gab es, als eine Online-Zeitung über die Betonsperren auf der Central Road berichtete, die die Spuren Richtung Osten blockierten. Die Sperren waren mit Warnlichtern bestückt, aber die Verkabelung entsprach nicht gerade dem sichersten Stand der Ingenieurskunst.

HALLO-Leser Pattayaner kommentierte: „This is Thailand. Ich frage mich wirklich, was die Behörden in der langjährigen Planungsphase dieses Projektes getan haben? Anscheinend nur das in die Taschen gewanderte (Schmier)-Geld gezählt. Mal sehen, wie lange wir daran Spass haben werden…

Das perfekte Verkehrschaos
Das perfekte Verkehrschaos

Der Spaß dauerte zunächst bis zum 1. März, dann war der Spuk weitestgehend vorbei. Alle Straßen sind seitdem wieder in beide Fahrtrichtungen befahrbar, auch der östliche Abschnitt der Central Road. Einzig die U-Turns auf der Sukhumvit Road in Höhe Central Road und in Höhe Soi Siam Country sind nach wie vor gesperrt.

Bei Änderungen werden wir hier (Pattaya: Das Chaos ist perfekt!) kurzfristig berichten.

Ähnliche Beiträge