Kurzgeschichten
  • Die Leidenschaften des Circusdirektors Valentin Samani

    Nie im Leben hätte Circusdirektor Valentin Samani gedacht, dass ihn ein Brief so überraschen könnte. Roza ...

    Nie im Leben hätte Circusdirektor Valentin Samani gedacht, dass ihn ein Brief so überraschen könnte. Rozalia! Sein Bass trug weit über den Acker. Er durchdrang mühelos die dünnen Wände des Wohnwagens, ...

    mehr lesen...
  • Ein Erlebnis der anderen Art

    Inzwischen ist es eine Binsenweisheit: Von deutschen Expats wird dauernd gemeckert! Manchmal berechtigt, ...

    Inzwischen ist es eine Binsenweisheit: Von deutschen Expats wird dauernd gemeckert! Manchmal berechtigt, gern auch unberechtigt. Von den Renten, die viel zu gering sind, über die bösen Gutmenschen bis ...

    mehr lesen...
  • Die Sache fängt an ungemütlich zu werden ...

    von Wolfgang Rill Bei der Bundeswehr entsorgte Peter Vollmund gern Blindgänger. Das waren die Granaten, d ...

    von Wolfgang Rill Bei der Bundeswehr entsorgte Peter Vollmund gern Blindgänger. Das waren die Granaten, die in der Kanone aus irgendeinem Grund nicht zündeten. Es war ein Prickeln, so eine 4,5-Zentime ...

    mehr lesen...
  • Die heftige Schornsteinfegerin

    Von Wolfgang Rill „Staublunge, Schlüsselbeinbrüche, Hautausschläge im Hüftbereich, Leberzirrhose, Haaraus ...

    Von Wolfgang Rill „Staublunge, Schlüsselbeinbrüche, Hautausschläge im Hüftbereich, Leberzirrhose, Haarausfall, Eiterbeulen am linken Fuß, Oberschenkelhalsbruch ausgeheilt, Krampfadern, leichter Parkin ...

    mehr lesen...
  • Was für ein Tier wären Sie, wenn Sie ein Tier wären?

    von Wolfgang Rill Die Frage taucht in Illustrierten auf oder bei Gesellschaftsspielen. Seltener wird nach ...

    von Wolfgang Rill Die Frage taucht in Illustrierten auf oder bei Gesellschaftsspielen. Seltener wird nach einer Landschaft gefragt. Was für eine Landschaft wäre ich, wenn ich eine wäre? Wäre ich ein z ...

    mehr lesen...
  • Küchenschrank

    Von Wolfgang Rill Er war ursprünglich weiß. Inzwischen hatte die alte Ölfarbe einen gelblich-bräunlichen ...

    Von Wolfgang Rill Er war ursprünglich weiß. Inzwischen hatte die alte Ölfarbe einen gelblich-bräunlichen Ton angenommen, wo sie nicht ohnehin abgeblättert war oder vom vielen Wischen ganz dünn war. Dr ...

    mehr lesen...
  • Der Auswanderer

    von Wolfgang Rill Meinhard Fischer summt das Rhön Lied: „Ich weiß basaltene Bergeshöhn im Herzen der deut ...

    von Wolfgang Rill Meinhard Fischer summt das Rhön Lied: „Ich weiß basaltene Bergeshöhn im Herzen der deutschen Gaun.“ Im Internet wollte er schon immer mal nachschlagen, was eigentlich mit „Gaun“ geme ...

    mehr lesen...
  • Der rasende Buchbinder

    von Wolfgang Rill So wie ein gut gebundenes Buch einen gut gearbeiteten Buchrücken brauchte, braucht Karl ...

    von Wolfgang Rill So wie ein gut gebundenes Buch einen gut gearbeiteten Buchrücken brauchte, braucht Karl Wunderstab ein Auto. Das war so, seit er siebzehn war und er Vaters Opel schon fahren durfte, ...

    mehr lesen...
  • Kurzgeschichten im Februar 2019

    Benzin Von Wolfgang Rill Vor langer Zeit, um die Jahre, als man bei Volkswagen noch den Käfer baute und D ...

    Benzin Von Wolfgang Rill Vor langer Zeit, um die Jahre, als man bei Volkswagen noch den Käfer baute und Deutschland zum zweiten Mal Fußballweltmeister wurde, gab es eine alte, schmuddelige Tankstelle ...

    mehr lesen...
  • Kurzgeschichten im Januar 2019

    Verfolgungsjagd Pierre Carreaux starb auf eine Art, auf die er in seiner Fantasie niemals gekommen wäre. ...

    Verfolgungsjagd Pierre Carreaux starb auf eine Art, auf die er in seiner Fantasie niemals gekommen wäre. Er musste sozusagen durch die Realität überzeugt werden. Pierre verdiente sein Brot als Dauerla ...

    mehr lesen...