Büfett im Thai Garden

Büfett im Thai Garden

Das Internationale Büfett im Thai Garden Resort wollte ich einmal ausprobieren. Das sprang mir bei der großen Auswahl der unterschiedlichen Wochentage jedenfalls sofort ins Auge. Daher bin ich an einem Samstag ins Thai Garden Resort gegangen.
Die Anlage, die ich schon kannte, ist nach wie vor sehr angenehm. Der großzügig angelegte Weg zum Eingang mit den hübschen Pflanzen gefällt mir gut. Vor dem Eingang zur Rezeption stand ein Rolls Royce – leider nicht für mich bestimmt.
Die freundliche Bedienung führte mich zu meinem Tisch direkt am Swimmingpool. Hier kann man es wirklich gut aushalten!
Mir wurde die Getränkekarte überreicht, ich bestellte etwas, und dann war es auch schon 18 Uhr. Die Combo, bestehend aus drei Mann, stellte sich neben eine Glocke am Pool und bimmelte. Damit war das Büfett eröffnet. Die Band, zweimal Gitarre und einmal Bass, kann wirklich alle Lieder singen, die man sich wünscht. Das war ganz tolle Unterhaltung während des Essens. Die drei Jungs bekamen von den Gästen sehr viel Zuspruch.
Das Essen selbst kann jeden Gaumen begeistern und bietet ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Büfett im Thai Garden

Neben ein paar thailändischen Speisen, die zu jedem Büfett gehören, gab es alles, was mein Herz begehrte. Ob Huhn oder Schwein, Gemüse oder Salat, Suppe, Kartoffeln, Nudeln und so weiter. Beim Aufzählen bekomme ich gleich wieder Hunger.
Die Nachspeisen konnten sich ebenfalls sehen lassen. Kuchen und Eis und Puddingleckereien in kleinen Gläschen.
Im Thai Garden Resort werde ich bald noch einmal essen gehen, keine Frage. Vielleicht sind Sie ja auch dort?
Axel Schönberger, Pattaya

Ähnliche Beiträge