Aufpoliertes Phatthalung

Aufpoliertes Phatthalung

Früher war Phatthalung ein weithin übersehenes Ziel, an dem Besucher fast unbemerkt vorbeigefahren sind. Jetzt offenbart die südliche Küstenprovinz ihre Reize, das sind die köstliche Küche und die natürliche Schönheit der Landschaft und des Meeres.
Phatthalungs touristischer Glanz wird „aufpoliert“, da mehr Reisemöglichkeiten zur Verfügung stehen. Es entstehen neue Verkehrsinfrastrukturprojekte, und das beinhaltet auch den Bau eines provinzeigenen Flughafens.
Phatthalung verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 3,4 Milliarden Baht, nach 3,15 Milliarden Baht im Jahr 2017 und 2,59 Milliarden Baht im Jahr 2016. Die Tourismuseinnahmen waren im vergangenen Jahr die höchsten der sogenannten „zweitrangigen“ Tourismusprovinzen.
Mehr als 15.800 Touristen aus Malaysia und Singapur besuchten 2017 die Provinz, während die meisten thailändischen Besucher aus den südlichen Provinzen Pattani, Yala und Narathiwat kamen.
Phatthalung verzeichnete in den letzten Jahren steigende Investitionen in Hotels und Resorts, während die Tourismusunternehmen in den Provinzen PR-Kampagnen zu touristischen Zielen in Phatthalung vorantreiben, damit mehr Reisende in die Provinz kommen.
Die örtlichen Unternehmen bestanden darauf, die Tür für den Tourismus weiter zu öffnen, und begannen damit, ihnen das Reisen zu erleichtern. Sie waren sich einig, dass es nicht schaden würde, einen Flughafen mit benachbarten, etablierten Zielen wie dem geschäftigen Hat Yai in Songkhla zu „teilen“.
Ein Flughafen in der Provinz könnte die Leute motivieren, die Provinz zu besuchen, da Flugreisen schneller und weniger anstrengend sind und den Besuchern mehr Zeit zur Verfügung steht, um das zu genießen, was Phatthalung zu bieten hat.
Die Unternehmen argumentierten auch, dass in Flughafeneinrichtungen Piloten und Flugbegleiter ausgebildet und Flugzeuge gewartet werden könnten.
Mitte April haben Vertreter der Tourismus-, Wirtschafts-, Verwaltungs- und lokalen Organisationen den Vorschlag zum Bau eines Flughafens bei den Provinzbehörden eingereicht. Es wurde entschieden, dass öffentliche Anhörungen organisiert werden sollten, um die Reaktionen der Einwohner in den elf Bezirken zu beurteilen, bevor das Projekt der Regierung zur Genehmigung vorgelegt wird. Diese Anhörungen sind gesetzlich vorgeschrieben.
Kunthon Thongsri, Dozent für Ingenieurwissenschaften an der Rajamangala University of Technology Thanyaburi, der auch Koordinator eines Arbeitsteams ist, das sich mit der Infrastruktur und der Flughafenentwicklung der Provinz befasst, sagte, dass man bereits einen Standort gefunden habe. Es handelt sich um ein 1.400 Rai großes Gebiet, das dem Staat gehört.
Experten zufolge sollte der Flughafen nicht zu groß sein, sondern lediglich groß genug, um kleine und mittelgroße Flugzeuge abzufertigen, in denen hauptsächlich Touristen sitzen.
Der Flughafen sollte, so die Experten, nicht mit den regionalen Drehkreuzen für Flugreisen in Hat Yai oder Phuket oder mit dem Flughafen im nahe gelegenen Trang konkurrieren, sondern sich hauptsächlich auf den Tourismus beschränken.
Phatthalung ist etwa 60 Kilometer vom Flughafen Trang, 100 km vom Flughafen Nakhon Si Thammarat und 90 Kilometer vom Flughafen Hat Yai entfernt.
Der Flughafen Hat Yai wickelt täglich zwischen 32 und 35 kommerzielle Flüge ab, einschließlich internationaler Flüge, während der Flughafen Trang täglich sechs Flüge und der Flughafen Nakhon Si Thammarat zehn Flüge pro Tag anbietet.
Wenn sich der Flughafenvorschlag durchsetzen sollte, wäre es wahrscheinlich für lokale Unternehmen von Interesse, in das Tourismusprojekt zu investieren. Das sei ein schnell wachsender Goldesel für die Wirtschaft der Provinz, sagte Khunthon. Neben dem Flughafenprojekt benötigt die Provinz auch mindestens fünf neue Straßen um ein umfassendes Netz von Verkehrsadern zu schaffen, die Besucher zu den wichtigsten touristischen Orten führen, sagte er.
Die Straßen würden einen bequemen Zugang zu mehreren Weltklasse-Touristenattraktionen in der Andamanensee sowie zum malaysischen Bundesstaat Perlis eröffnen. Die Straßen könnten Phatthalung im Rahmen einer 20-jährigen nationalen Strategie langfristig stärken, sagte er.

Ähnliche Beiträge