Header Banner
Header Banner
Header Banner

Ein Blick auf die Third Road

Ein Blick auf die Third Road

Ich habe mir schon lange nicht mehr die Third Road näher angesehen, das gilt insbesondere für den südlichen Abschnitt ab Pattaya South Road.

Das erste, das mir auffiel, waren Tonys Fitnessstudios bzw. das, was aus diesen geworden ist. Das ist mir aber einen eigenen Artikel wert.

Irgendwie hat mir die Third Road – von Norden aus gesehen – hinter der Pattaya South Road immer vermittelt, dass es sich hier um nicht viel mehr als eine Durchgangsstraße handelt. Die eigentlich nur dazu da ist, um von Pattaya nach Jomtien zu kommen. Natürlich ist es nicht so, aber ich hatte dennoch immer dieses Gefühl.

Das lag vielleicht auch an den vielen Freiflächen – inzwischen meist zugebaut – oder Gebäuden, die nicht am Straßenrand stehen, sondern deutlich zurückgesetzt sind. Irgendwie sieht die Third Road an diesen Stellen aus wie ein Vorort von Pattaya.

Jetzt aber sind zu beiden Seiten der Straße eine Reihe von neuen Hochhäusern gebaut worden. Eines „schicker“ als das andere.

Dann wiederum gibt es Abschnitte, die so aussehen wie vor zehn oder 20 Jahren. Irgendwo steht am Straßenrand eine Steinbank, und ich frage mich, wer sich hier hinsetzen will, um dann was zu machen?

Viele Geschäfte sind geschlossen, diese und auch ganze Gebäude sind zu vermieten oder zu verkaufen. Abends vermittelt die Straße einen recht düsteren Eindruck. Daran ändern auch die geschäftigen Märkte nichts, die es nach wie vor gibt und die gut besucht sind.

Ein paar Nachtclubs sind mir aufgefallen. Deren Betreiber haben sich von der Beleuchtung her etwas einfallen lassen, um Gäste zu beeindrucken und anzulocken.

Post source : Axel Schönberger

Beiträge