Header Banner
Header Banner
Header Banner

Pattaya will einheimische Touristen

Pattaya will einheimische Touristen

Das Hin und Her bei der Frage, wann Thailand endlich für den Tourismus geöffnet wird, lässt die Stadtverwaltung von Pattaya und Reiseveranstalter verzweifeln.

Aus dem 1. Oktober wurde zunächst der 15. Oktober, dann der 1. November. Bleibt es dabei?

Beinahe kommt man sich vor wie auf einer Auktion. „Wer bietet mehr“, wird indes durch „Wer bietet später“ ersetzt.

Der Bürgermeister von Pattaya, Sonthaya Khunplome, deutete schon recht früh an, dass die geplante Wiedereröffnung von fünf Touristenhochburgen, namentlich Pattaya in Chonburi, Bangkok, Chiang Mai, Hua Hin in Prachuap Khiri Khan und die Provinz Phetchaburi, vom 1. Oktober auf den 1. November verschoben würde.

Grund ist, dass die Behörden nicht mit der Impfung der Einwohner hinterher kommen. Die meisten Geimpften in den vorgenannten Provinzen haben bis Ende September nur die erste Dosis des Corona-Impfstoffs erhalten, und das Gesundheitsministerium ist um die öffentliche Sicherheit besorgt.

Sonthaya sagte, dass Pattaya bereits Budgets für Veranstaltungen von Oktober bis Ende des Jahres bereitgestellt habe. Daher hoffe der Bürgermeister, dass das Seebad thailändische Touristen anziehen könne.

Boon-anant Patanasin, Präsident des Geschäfts- und Tourismusverbandes Pattaya, sagte, es habe eine klare Politik gegeben, Touristenprovinzen am 1. Oktober wieder zu öffnen, doch die Regierung habe den Termin verschoben.

Das verwirre die Touristen, die ihren Urlaub in Thailand nicht planen könnten, sagte er.

Die Tourismusbetriebe in Pattaya seien bereits auf die Wiedereröffnung vorbereitet. Ohne einen klaren Zeitplan müssten sie sich darauf konzentrieren, während der jährlichen Hochsaison einheimische statt ausländische Touristen anzuziehen, um ihren Betrieb aufrechtzuerhalten, sagte Boon-anant.

Jeden Monat würden kleine Veranstaltungen stattfinden, um thailändische Touristen nach Pattaya zu locken. Viele Thais besuchten Pattaya an den Wochenenden, sagte er.

Zu den Veranstaltungen gehören laut Boon-anant Feuerwerksshows, ein Essensfestival sowie das Loy Krathong- und das Neujahrsfest.

Das beliebte Musikfestival wurde inzwischen von Oktober auf November verschoben.

Post source : https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2187163/pattaya-turns-to-domestic-tourists

Beiträge