Header Banner
Header Banner
Header Banner

Laborunfall: Corona begann in China

Laborunfall: Corona begann in China

Sogar der amerikanische Top-Virenexperte Anthony Fauci möchte untersuchen, wie Corona begann, weil er „nicht überzeugt“ ist, dass das Virus auf natürliche Weise entstand.

Die Überlegung, dass die Coronavirus-Pandemie in einem chinesischen Labor ihren Anfang nahm, wird seit langem von sogenannten „Verschwörungstheoretikern“ in sozialen Medien verbreitet. Doch wieder einmal – wie so oft beim Thema Corona – scheint sich nun so eine „Verschwörungstheorie“ zu bewahrheiten.

US-Präsident Joe Biden sagte, er habe die Geheimdienste gebeten, ihre Anstrengungen zu verstärken, damit diese Informationen sammeln und analysieren, um einer Antwort näher zu kommen.

Facebook hatte regelmäßig Beiträge gelöscht, wenn es um die Frage ging, ob das Virus aus einem Labor in Wuhan stammt. In einer Kehrtwende teilte Facebook jetzt mit, solche Artikel nicht mehr zensieren zu wollen.

Die Diskussion über die Theorie beschränkt sich jedoch nicht mehr auf Randgruppen und Online-Foren – die These wird derzeit in den oberen Rängen der Geheimdienste und bei Regierungsbesprechungen auf der ganzen Welt diskutiert.

Der Top-Berater für die Corona-Pandemie bei US-Präsident Biden dreht die Beweislast um und argumentiert, dass mehr getan werden müsse, um zu beweisen, dass die Pandemie nicht im chinesischen Wuhan Institute of Virology begonnen hat, wo Coronavirus-Forschung an Fledermäusen durchgeführt wird.

Dr. Anthony Fauci sagte auf dem United Facts of America Festival, er sei „nicht überzeugt“, dass sich das Virus auf natürliche Weise entwickelt habe.

„Nicht wirklich. Davon bin ich nicht überzeugt“, sagte der Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten wörtlich. „Ich denke, wir sollten nach besten Kräften weiter untersuchen, was in China vor sich ging, bis wir herausfinden, was passiert ist.“

Er fügte hinzu: „Sicherlich sagen die Leute, die es untersucht haben, dass das Virus wahrscheinlich in einem Tier aufgetaucht ist, das dann Individuen infizierte, aber es könnte auch etwas anderes sein, und wir müssen das herausfinden.“

Daher sei das der Grund, weshalb er gesagt habe, er sei vollkommen offen für jede Untersuchung bezüglich des Ursprungs des Virus.

Schon zuvor hatte Dr. Fauci bei einer Anhörung des Senats am 11. Mai betont, dass eine „vollständige Untersuchung“ erforderlich sei.

Auf die Frage des republikanischen Senators Roger Marshall, ob er es für möglich halte, dass Corona durch einen Laborunfall in Wuhan entstanden sei, antwortete Dr. Fauci: „Diese Möglichkeit besteht zweifellos, und ich bin voll und ganz für eine vollständige Untersuchung, ob das hätte passieren können.“

In einem neuen Bericht des House Intelligence Committee der Republikanischen Partei wird behauptet, es gebe „signifikante Indizien dafür“, dass Corona aus einem Leck im chinesischen Labor stammt.

Die Republikaner schrieben in dem Bericht: „Die internationalen Bemühungen, die wahre Quelle des Virus zu entdecken, wurden durch die mangelnde Zusammenarbeit der Volksrepublik China behindert.“

Ein neuer Bericht von CNN zeigt, dass Forscher am Wuhan Institute of Virology im November 2019 krank wurden – einen Monat vor dem ersten gemeldeten Corona-Fall in derselben Stadt.

Unter Berufung auf ein Informationsblatt des Außenministeriums stellt der Bericht fest, dass die Arbeitnehmer in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten, gibt jedoch nicht an, welche Symptome sie hatten oder ob ihre Symptome mit bekannten Krankheiten zusammenhängen.

Die US-amerikanische Direktorin des Nationalen Geheimdienstes, Avril Haynes, sagte im April, dass es keine konkrete Antwort darauf gebe, wo und wie das Coronavirus seinen Ursprung habe.

„Die Geheimdienste wissen nicht genau, wo, wann oder wie das Coronavirus ursprünglich übertragen wurde“, sagte sie.

Der Krankheitsökologe Peter Daszak, der an der Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation zu den Ursprüngen von Corona beteiligt war, sagte, es gebe bislang nur Theorien, dass das Virus aus einem Labor stamme, aber „noch keine Beweise.“

Post source : https://www.news.com.au/world/asia/experts-not-convinced-covid19-developed-naturally-as-conspiracy-theory-gains-traction/news-story/eeb15bd1c70ab075029e89ffcc9f0fd7

Beiträge