Header Banner
Header Banner
Header Banner

Naklua und Corona

Naklua und Corona

In den Lokalzeitungen gibt es ständig Berichte über Pattaya Beach und häufig welche über Jomtien. Von Naklua habe ich eher weniger gehört. Grund genug, um mich auf den Weg zu machen, um zu sehen, wie es dort aussieht.

Eine während der Rush Hour um zehn Uhr morgens leere Pattaya North Road stimmte mich auf das ein, was mich noch erwarten sollte.

Hinter dem Delphin-Kreisel bin ich gleich neben dem Hotel Dusit Thani nach links zum Strand abgebogen und dann die Stufen zu diesem hinab gestiegen. Mich erwarteten zwei Hunde. Einer musterte mich neugierig, der andere wedelte mit dem Schwanz und erwartete eine Steicheleinheit oder ein Leckerli.

Ein paar Einheimische fischten, sonst war nicht viel. Ich bahnte mir den Weg zur Schweinebucht. Wie gewohnt standen hier die Liegestühle. Doch alles war wie ausgestorben. Ich rief mir ins Gedächtnis, dass jetzt Hauptsaison ist. Ein einziges Trauerspiel!

Hinter der Schweinebucht kümmerten sich ein paar Fischer um ihre Boote und Netze. Das große Strandrestaurant am Ende der Soi Wongamat ist zu. Der Durchgang vom Strand zum geschlossenen Centara Mirage ist mit Spanplatten verrammelt. Einen Hinweis – Schild oder Zettel – auf die Schließung gibt es nicht.

Am Wongamat Beach traf ich ein halbes Dutzend Leute, davon eine Händlerin. Zwei Strandbars hatten geöffnet. Gäste konnte ich nicht entdecken.

Ich war so deprimiert, dass ich den Strandspaziergang abbrach und via Long Beach Hotel zur Soi Wongamat ging. Das Long Beach hat geöffnet. Baden im Pool ist verboten. Die Bars und das Spa haben geschlossen. Keine Menschenseele weit und breit. Ich kam mir vor wie der letzte Mensch auf Erden.

Auf der Soi Wongamat war nicht viel los. Zwei Family Marts gegenüber Sky Beach haben geöffnet. Auch hier ist der Eingang zum Centara Mirage mit Spanplatten versperrt. Und wiederum kein Hinweisschild. Laut Meldungen in Lokalzeitungen soll das Luxushotel am 1. April wieder öffnen.

Das Elend auf dem Weg zur Naklua Road ist unbeschreiblich. Ich hatte den Eindruck, in der Soi Wongamat sind 95 Prozent aller Läden, Geschäfte, Hotels etc. geschlossen. Die Soi ist tot. Anders kann ich es nicht ausdrücken.

Auf der Naklua Road wieder zurück unter den Lebenden. Wenigstens hier hat so einiges offen. Dennoch ist sie ein Schatten ihrer selbst, wenn man die Straße mit der Hochsaison 2019/2020 vergleicht.

Post source : Georg Tietz, Pattaya

Beiträge