Header Banner
Header Banner
Header Banner

Meeresbiologe lobt sauberes Pattaya

Meeresbiologe lobt sauberes Pattaya

Meeresbiologe lobt sauberes Pattaya

Der bekannte Meeresbiologe Thon Thamrongnawasawat, Dozent an der Kasetsart-Universität in Bangkok, sagte, Pattaya sei so sauber wie seit 20 Jahren nicht mehr.

Jetzt sei der perfekte Zeitpunkt für einen Besuch, meinte er. Sogar das Meer sei sauber genug und der breite Strand, auf dem sich kaum jemand befinde, einfach phantastisch. Er habe auch nur wenige Schnellboote gesichtet. Insgesamt sei bei seinem Besuch alles wunderbar gewesen.

Thon, der sein Leben der Erhaltung der thailändischen Meeresnationalparks widmet, hörte hier aber noch nicht auf. Das Seebad sei aufgrund des Mangels an Touristen wunderbar ruhig und biete gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sagte er. Seinen Freunden riet er, jetzt zu kommen und die Gelegenheit zu nutzen, die sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie biete. So ein tolles Pattaya solle man nicht verpassen. Er hoffe auch, dass Pattaya diese Ausfallzeit gut nutze, um für eine viel versprechende Zukunft zu sorgen.

Thon, der in der Vergangenheit auch Berater der Regierung und des Stadtrats von Pattaya war, berichtete auf Facebook über eine Geschäftsreise, die er gerade unternommen hatte.

Er sagte, dass es am Wochenende einige thailändische Touristen und auch Ausländer in Pattaya gebe, aber während der Woche sei es schön und ruhig. In den letzten 15 oder 20 Jahren habe er Pattaya noch nie so schön gesehen.

Thon sagte, dass die Stadt um 21 Uhr quasi geschlossen werde. Und dann sei da noch der schöne und geräumige Strand. Der Sand werde vom klaren Meerwasser umspült, Plastikmüll sei nicht zu sehen.

Es gebe klar definierte Raucherbereiche und ein abgesperrter Schwimmbereich werde hauptsächlich von Kindern genutzt, berichtete er.

Der Fußweg an der Beach Road sei breit und schattig und gut gepflegt. Die meisten Boote in der Bucht lagen vor Anker. Die Aussicht war geradezu sensationell.

Vieles habe noch geschlossen, es gab während seines Besuchs nur wenige Straßenhändler –  die thailändischen Touristen kaufen nur wenig.

In der Stadt selbst gab es deutlich weniger Baht-Busse und Motorradtaxis, und weniger Lärm durch Hupen, beobachtete er.

Sein Hotel war am Samstag ausgebucht, und es gab genug offene Restaurants und Cafés unter freiem Himmel, über die sich seine Freunde sicherlich sehr freuen würden.

Er sagte, man könne ihn durchaus ernst nehmen, denn schließlich habe er 20 Jahre lang viele Reisen unternommen. Da sollte er schon wissen, wovon er rede.

„Ich habe es wirklich sehr gemocht“, schwärmte er. „Ich werde mit meinen Freunden zurück kommen. Es ist ein Pattaya, das ich so noch nie gesehen habe.“

Er glaubt, dass Pattaya nach und nach wieder voller werde und die endgültige Erholung der Tourismusindustrie gegen Ende des Jahres einsetzen könnte.

Er sagte, er hoffe, dass die lokalen Behörden diese Ausfallzeit mit Bedacht nutzen werden, um die Infrastruktur zu verbessern und die Pläne für die Einschienenbahn voranzutreiben, die gebaut werden soll.

Post source : https://forum.thaivisa.com/topic/1169613-leading-ecologist-says-pattaya-is-the-cleanest-and-most-beautiful-in-twenty-years-great-time-to-visit/

Beiträge