Header Banner
Header Banner
Header Banner

Lockerung des Einreiseverbots

Lockerung des Einreiseverbots

Lockerung des Einreiseverbots

Die Regierung erwägt, die Einreisebeschränkungen für ausländische Besucher möglicherweise im dritten oder letzten Quartal dieses Jahres zu lockern.

Leuten, die aus Ländern oder Gebieten ohne Coronavirus kommen, soll dabei Vorrang eingeräumt werden, sagt der stellvertretende Premierminister Somkid Jatusripitak.

Er meinte ferner, die Lockerung der Reisebeschränkungen sei der erste Schritt, um die danieder liegende Tourismusbranche anzukurbeln, aber die Regierung müsse bei der Überprüfung von Reisenden und der Implementierung eines effizienten Überwachungssystems umsichtig sein, um das Risiko einer zweiten Infektionswelle zu verringern.

Somkid sagte, dass Besucher aus Ländern oder Gebieten, in denen Covid-19-Ausbrüche eingedämmt wurden, wahrscheinlich die ersten seien, die grünes Licht für die Einreise nach Thailand erhalten, und dass er das Problem bereits mit Premierminister General Prayuth Chan-ocha besprochen habe.

„Es muss nicht ein ganzes Land sein – wir können Besucher aus Städten oder Provinzen zulassen, die frei von Coronaviren sind. Die Reisebeschränkungen werden schrittweise gelockert, und ausländische Besucher werden voraussichtlich im dritten oder vierten Quartal dieses Jahres zurückkehren können“, sagte er.

Laut Somkid sind die Stimulierung des Tourismus und der damit verbundenen Generierung von Einnahmen in Thailand von entscheidender Bedeutung, um die wirtschaftliche Erholung anzukurbeln, insbesondere angesichts der derzeit schleppenden Importe.

Das Finanzministerium erwägt außerdem ein neues Hilfspaket, das im dritten Quartal zur Lockerung der Reisebeschränkungen eingeführt werden soll, sagte Somkid.

Er fügte hinzu, dass der lokale Tourismus nach der dritten Phase der Lockerung an Fahrt gewinne, aber ein neues Konjunkturpaket mehr Menschen dazu verleiten solle, zu reisen, Geld auszugeben und zur Erholung der Wirtschaft beizutragen.

„Wir hoffen, dass das Paket diese Dynamik bis Anfang nächsten Jahres beibehält und erwarten, dass sich der Importsektor im nächsten Jahr wieder erholt“, sagte er. „Wenn dies nicht der Fall ist, muss das Finanzministerium herausfinden, wie man den Bürgern helfen kann.“

Post source : https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1931808/govt-eyes-easing-of-entry-ban

Beiträge