Wichtige Mitteilung in eigener Sache: Liebe Leserinnen und Leser, es ist uns möglich, auch die HALLO-Ausgabe Juli 2020 auszuliefern. Wir wollen an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betonen, dass das HALLO-Magazin weiterhin erscheint, sowohl als Druckausgabe als auch auf der Website. Auf letzterer finden Sie in der Kategorie „HALLO Aktuell“ aktuelle Informationen und Hintergrundberichte. Die vielen täglichen Seitenaufrufe aus Thailand und Mitteleuropa beweisen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Leute haben in diesen für alle schwierigen Zeiten ein ganz besonders großes Informationsbedürfnis. Um weiterhin eine kontinuierliche Berichterstattung zu gewährleisten, freuen wir uns über jeden Werbekunden. Die Kosten einer Online-Anzeige sind gering. Ein „Gesamtpaket“, das neben der Internet-Werbung auch eine Anzeige in der Druckausgabe umfasst, ist ebenfalls kostengünstig. Weitere Informationen unter E-Mail kontakt@hallomagazin.com oder Telefon 092 276 3541.

Bleiben Sie gesund! Ihr HALLO-Team

Header Banner
Header Banner
Header Banner

Wird das Flugverbot im Juli verlängert?

Wird das Flugverbot im Juli verlängert?

Wird das Flugverbot im Juli verlängert?

Der beliebte Thailand-Reiseblogger Richard Barrow (auf Twitter über 160.000 Follower) schrieb, sein Bauchgefühl sage ihm, dass das Verbot internationaler Flüge verlängert werden könnte, wenn es Ende Juni ausläuft.

Oft beantwortet er Frage, die Ausländer über Thailand stellen. Eine häufig gestellte Frage ist, wann Ausländer mit einem thailändischen Partner oder mit thailändischen Kindern wieder nach Thailand einreisen und mit ihren Familien zusammen sein dürfen. Barrow fürchtet, dass sie möglicherweise Monate warten müssen, bis sie wieder nach Thailand zurückkehren können.

Viele von ihnen sind Inhaber eines jeweils ein Jahr gültigen Rentner- oder Heiratsvisums. Aufgrund des recht plötzlichen Verbots internationaler Reisen sind sie im Ausland gestrandet und konnten keine Flüge mehr buchen oder antreten, um zu ihren in Thailand lebenden Familien zurückzukehren.

Am 3. April verbot die thailändische Zivilluftfahrtbehörde (CAAT) die Landung internationaler Flüge in Thailand (bis auf ganz wenige Ausnahmen), und verlängerte dieses Verbot, das jetzt bis zum 30. Juni gilt.

Das Verbot internationaler Flüge mit Ausnahme der Rückführung thailändischer Staatsangehöriger ermöglicht es den Behörden, ankommende Passagiere auf Corona zu testen und sicherzustellen, dass die Stellen, in denen die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne durchgeführt wird, nicht überfordert sind. Bis Ende des Monats sollen etwa 400 Thais täglich nach Thailand zurückkehren.

Während die Reisebranche verzweifelt hofft, dass CAAT den Fuß von der Bremse nimmt und die Wiederaufnahme internationaler Flüge am 1. Juli ermöglicht, wies Barrow auf die Anzahl thailändischer Staatsangehöriger im Ausland hin, die immer noch auf ihre Rückkehr nach Thailand warten.

Mehr als 8000 Thais sind im Mai nach Hause zurückgeflogen, aber Anfang Juni warteten immer noch 40.000 Rückkehrwillige auf entsprechende Flüge.

Barrow sagte, es gebe eine lange Warteliste, auf der ausschließlich die Namen thailändischer Staatsangehöriger stehen, die im Ausland gestrandet sind.

„Wann dürfen Ausländer nach Thailand zurückkehren?“, frage Barrow rhetorisch. „Niemand weiß es genau, da noch keine Entscheidung getroffen wurde. Aber wir können einige fundierte Vermutungen anstellen“, schrieb er in einem öffentlichen Facebook-Beitrag.

Er wies darauf hin, dass derzeit nur Fluggesellschaften, die Rückführungsflüge für thailändische Staatsangehörige anbieten, in Thailand landen dürfen.

„Ausländer mit thailändischen Familien dürfen diese Flüge leider nicht benutzen. Das liegt daran, dass es eine tägliche Quote gibt und Tausende von Thais immer noch darauf warten, zurückgeführt zu werden.“

Gegenwärtig sind Diplomaten und Inhaber einer Arbeitserlaubnis die einzigen Ausländer, die nach Thailand reisen dürfen. Aber wann dürfen auch andere Ausländer wieder nach Thailand? Das ist die Frage.

Nach Barrows Bauchgefühl spricht viel dafür, dass das Flugverbot mindestens bis Ende Juli gelten wird. Wenn nicht aus anderen Gründen, dann nur, um den Wartelisten-Rückstand bei Rückführungsflügen zu beseitigen. Erst dann könnten kommerzielle Flüge wieder aufgenommen werden. Für die Passagiere dürften aber strenge Einreisebestimmungen gelten wie die Vorlage eines Fit-to-Fly-Zeugnisses, eine Untersuchung auf Corona und eine 14-tägige Quarantäne.

Barrow wies ebenfalls darauf hin, dass „selbst wenn sie das Verbot internationaler Flüge nach Thailand am 1. Juli aufheben“, nach jetzigem Stand „nur Diplomaten und Ausländer mit einer Arbeitserlaubnis auf der Reisegenehmigungsliste aufgeführt sind. Niemand weiß, wann diese Liste aktualisiert wird, um andere Kategorien von Reisenden einzuschließen. Es kann Monate dauern.“

Wenn man also ein Optimist ist, kann man sich Mut machen, wenn Barrow sagt, dass „der früheste Zeitpunkt, an dem Ausländer nach Thailand zurückkehren dürfen, der 1. Juli ist“.

Pessimisten können jedoch ihren Pessimismus an der Tatsache fest machen, dass die einzigen Ausländer, die auf Grundlage des Notfalldekrets nach Thailand reisen dürfen, nur Diplomaten und Inhaber einer Arbeitserlaubnis sind.

„Touristen und Personen, die mit anderen Visa nach Thailand einreisen möchten, können möglicherweise erst später einreisen“, warnte Barrow.

Seine Kommentare dürften der Tourismusindustrie nicht gefallen, die diese Details außen vor lässt, wenn über die Erholung der Branche diskutiert wird.

Diese erwartet, dass jemand in einem einzigen Schritt von heute auf morgen den Wechsel vom Lockdown zur kompletten Öffnung des Landes vollzieht. Doch die Regierung erwägt eindeutig eine schrittweise Öffnung der Grenzen. Diese nimmt Zeit in Anspruch, und es wird strenge Gesundheits- und Einreisevorschriften geben. Wie diese aussehen könnten, ist bislang unbekannt.

Der Premierminister deutete an, dass anfangs womöglich nur Personen aus ganz bestimmten Ländern nach Thailand einreisen dürfen – das dürften Länder mit geringen Coronainfektionen sein. Welche Länder das dann genau sind, wird die Zukunft zeigen.

Post source : https://www.ttrweekly.com/site/2020/05/will-the-flight-ban-be-extended-in-july/

Beiträge