Wichtige Mitteilung in eigener Sache: Liebe Leserinnen und Leser, es ist uns möglich, auch die HALLO-Ausgabe Mai 2020 auszuliefern. Weitere Einzelheiten können sie von Joy erfahren, Telefon 08 62 40 98 22. Wir wollen an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betonen, dass das HALLO-Magazin weiterhin erscheint, sowohl als Druckausgabe als auch auf der Website. Auf letzterer finden Sie in der Kategorie „HALLO Aktuell“ aktuelle Informationen und Hintergrundberichte. Die vielen täglichen Seitenaufrufe aus Thailand und Mitteleuropa beweisen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Leute haben in diesen für alle schwierigen Zeiten ein ganz besonders großes Informationsbedürfnis. Um weiterhin eine kontinuierliche Berichterstattung zu gewährleisten, freuen wir uns über jeden Werbekunden. Die Kosten einer Online-Anzeige sind gering. Ein „Gesamtpaket“, das neben der Internet-Werbung auch eine Anzeige in der Druckausgabe umfasst, ist ebenfalls kostengünstig. Weitere Informationen unter E-Mail kontakt@hallomagazin.com oder Telefon 092 276 3541.

Bleiben Sie gesund! Ihr HALLO-Team

Header Banner
Header Banner
Header Banner
Archives for Mai 19, 2020
  • Süßes Leben in Gefahr

    Der harte Baht und neue Vorschriften trüben den Reiz des süßen Lebens budgetbewusster Expats im Land des ...

    Der harte Baht und neue Vorschriften trüben den Reiz des süßen Lebens budgetbewusster Expats im Land des Lächelns. Von den Bergen in Chiang Mai bis zu den Stränden auf der Ferieninsel Phuket ist Thail ...

    Weiterlesen
  • Laos plant einen neuen  Mekong-Staudamm

    Ein thailändisches Wasserkraftunternehmen plant den Bau des sechsten großen Mekong-Staudamms – in Laos. D ...

    Ein thailändisches Wasserkraftunternehmen plant den Bau des sechsten großen Mekong-Staudamms – in Laos. Damit soll das Land die „Batterie Südostasiens“ werden. Die in Thailand ansässige Charoen Energy ...

    Weiterlesen
  • Hunderttausend leere  Wohnungen in Bangkok

    Bangkoks Eigentumswohnungsmarkt, einst ein Favorit chinesischer Investoren, steht vor einem trostlosen Ja ...

    Bangkoks Eigentumswohnungsmarkt, einst ein Favorit chinesischer Investoren, steht vor einem trostlosen Jahr, da der Ausbruch des neuartigen Coronavirus Covid-19 die Käufer fernhält. Nach Schätzungen e ...

    Weiterlesen
  • Kein Apple für böse Buben

    Laut Star Wars-Regisseur Rian Johnson lässt Apple Bösewichte keine iPhones für Film- und Fernsehen verwen ...

    Laut Star Wars-Regisseur Rian Johnson lässt Apple Bösewichte keine iPhones für Film- und Fernsehen verwenden. Apple habe eine klare Meinung darüber, wer die Produkte auf dem Bildschirm verwenden kann ...

    Weiterlesen