Wichtige Mitteilung in eigener Sache Liebe Leserinnen und Leser, wegen der Coronavirus-Krise können wir die HALLO-Ausgabe April 2020 leider nicht ausliefern. Das bedeutet aber nicht, dass Sie auf Nachrichten und Hintergrundberichte verzichten müssen. Denn wir bleiben nicht untätig. Wir werden die für alle schwierige Zeit zum Anlass nehmen, die HALLO-Website erheblich auszubauen. Auf dieser werden nicht nur nach und nach kostenlos alle Artikel der April-Ausgabe erscheinen, sondern wir werden auf der Website jeden Tag in der neuen Kategorie „HALLO Aktuell“ laufend Informationen und Hintergrundberichte veröffentlichen. Auf diese Weise wollen wir Sie, sehr geehrte Leserinnen und Leser, zeitnah über die Lage und die weitere Entwicklung in Thailand informieren. Bleiben Sie gesund! Ihr HALLO-Team

Header Banner
Header Banner
Header Banner

Hallo das Magazin

Hallo das Magazin

Erläuterung zum Vorhaben, HALLO – Das Magazin ab dem 1. Februar 2020 für 40 Baht zum Verkauf anzubieten!

1.
Da die Kosten nicht mehr anders in den Griff zubekommen sind, wird das HALLO zum Verkauf angeboten. Mit dieser Maßnahme hoffen wir, die Kosten senken zu können.
2.
Es gab immer wieder Fälle, in denen Leute einfach mehr als zwei Magazine mitgenommen haben. Daher gab es wiederum sehr viele Leute, die sich umsonst auf den Weg gemacht haben, um ein kostenloses HALLO zu bekommen. Diese Leute waren dann (verständlicherweise) sehr enttäuscht und verärgert, weil sie in den Verteilerstellen hörten, dass es keine HALLO-Magazine mehr gab. (Eben weil andere mehr als zwei Magazine mitgenommen hatten). Es handelt sich nicht um Einzelfälle, die mir in den letzten sechs Monaten zugetragen worden sind. Diese Leute, die umsonst zu den Verteilerstellen gefahren sind, haben mich dann auch angerufen und gefragt (schon vor sechs Monaten), warum das HALLO nicht verkauft wird. Begründet wurde das so: Dann wird in Zukunft niemand zwei Magazine mitnehmen, und wenn er doch mehr will, muss er eben mehr bezahlen. Eine weitere Begründung war, und das hat uns sehr stolz gemacht, dass das HALLO doch einen hohen Stellenwert erreicht habe und ist ein sehr interessantes und auch begehrtes Magazin sei.
3.
Diese Endscheidung werden wohl viele auf den ersten Blick kritisieren, aber man muss auch fair bleiben. Denn die Kosten sind gestiegen, und das kostenlose Verteilen ist nicht mehr zu regeln.
40 Baht für ein Magazin sind unserer Meinung auch günstig, denn man bekommt dafür eine Menge geboten.
4.
In der Februar-Ausgabe werden die Verkaufsstellen bekannt gegeben, auf der Homepage wahrscheinlich schon Mitte Januar.
Wir hoffen, dass diese Maßnahmen auf lange Sicht akzeptiert werden und uns unsere Kunden (Leser) erhalten bleiben.
Ihr Team vom HALLO-Magazin

Beiträge