Wichtige Mitteilung in eigener Sache: Liebe Leserinnen und Leser, es ist uns möglich, auch die HALLO-Ausgabe Mai 2020 auszuliefern. Weitere Einzelheiten können sie von Joy erfahren, Telefon 08 62 40 98 22. Wir wollen an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betonen, dass das HALLO-Magazin weiterhin erscheint, sowohl als Druckausgabe als auch auf der Website. Auf letzterer finden Sie in der Kategorie „HALLO Aktuell“ aktuelle Informationen und Hintergrundberichte. Die vielen täglichen Seitenaufrufe aus Thailand und Mitteleuropa beweisen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Leute haben in diesen für alle schwierigen Zeiten ein ganz besonders großes Informationsbedürfnis. Um weiterhin eine kontinuierliche Berichterstattung zu gewährleisten, freuen wir uns über jeden Werbekunden. Die Kosten einer Online-Anzeige sind gering. Ein „Gesamtpaket“, das neben der Internet-Werbung auch eine Anzeige in der Druckausgabe umfasst, ist ebenfalls kostengünstig. Weitere Informationen unter E-Mail kontakt@hallomagazin.com oder Telefon 092 276 3541.

Bleiben Sie gesund! Ihr HALLO-Team

Header Banner
Header Banner
Header Banner

Der meist gehasste Mann

Der meist gehasste Mann

Wer ist der meist gehasste alte weiße Mann der Welt? Überwen wird in deutschen Medien immer nur negativ berichtet? Auf der Startseite von Nachrichtenportalen erscheint er manchmal gleich vier oder fünf Mal hintereinander und eine Meldung ist negativer als die andere.

Schwierig war das ja nicht, ich spreche von US-Präsident Donald Trump.

Ja, man muss ihn hassen.

Er stärkt Israel und der Demokratiebewegung in Hongkong den Rücken und zieht sich gleichzeitig gemäß einer Art Monroe-Doktrin aus den Unruhegebieten der Welt zurück, die sein Amtsvorgänger zum Pulverfass gemacht hatte.

Er schaffte seit Amtsantritt vier Millionen Arbeitsplätze, und die USA haben ein Wirtschaftswachstum von über vier Prozent. Noch nie zuvor standen so viele Amerikaner wie jetzt in Lohn und Brot. Gleichzeitig waren die Gehälter noch nie so hoch.

Geschafft wurde das auch, weil die USA aus dem Jobkiller Pariser Klimaabkommen ausstiegen, das sowieso völlig unnütz ist.

Und dann ist da noch die Mauer. Die Republikaner wollen eine starke Grenze und keine Kriminalität, während die Demokraten offene Grenzen und viel Kriminalität wollen, verlautbarte das Weiße Haus.

Ja, man muss diesen Mann einfach hassen!

Post source : Roland Salvis, Bangkok

Beiträge