Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Viel und nicht viel los

Viel und nicht viel los

Bin gerade in Pattaya. Manchmal ist viel los, manchmal wenig. Es gibt nicht so viele Farangs und meine Freunde, die Bars in der Walking Street haben, sagen, dass es eine schreckliche Saison ist und sie nur ein bis zwei Kunden pro Abend haben würden. Ein anderer Freund, der eine Bar in Soi 6 hat, scheint aber zufrieden zu sein. Dort sind viele Touristen. Ich habe aber irgendwie den Eindruck, in Soi 6 gibt es weniger Frauen?

In der Walking Street gibt es immerhin eine Menge Inder. Früher war das eine Straße mit vielen hübschen Thai-Frauen, und jetzt ist das eine Straße mit vielen indischen Männern.

Ich sprach mit ein paar Freundinnen, die in Go-Go-Bars tanzen. Sie sagten, dass sie nicht mit Indern mitgehen, weil sie kein Geld ausgeben. Sie lachten mich aus, als ich ihnen sagte, dass Thailand erwartet, dass die Inder und Chinesen die Hochsaison retten werden.

Definitiv stürmen die Chinesen nicht die Gogos. Ich glaube, die meisten halten sich auch nur in der ersten Hälfte der Walking Street auf.

Ich kann nur hoffen, dass sich die Dinge wieder einrenken, weil ich diese Straße und die Stadt wirklich liebe.

Nebenbei bemerkt: Eine der Managerinnen einer Bar in der Walking Street hatte umgesattelt. Sie war dann Immobilienmaklerin. Das hat aber auch nicht geklappt, denn sie sagte, der Immobilienmarkt sei tot.

„Niemand kauft oder mietet.“ Jetzt arbeitet sie in einer Gogo-Bar.

Post source : Chris Koponing, Pattaya

Beiträge