Wichtige Mitteilung in eigener Sache: Liebe Leserinnen und Leser, es ist uns möglich, auch die HALLO-Ausgabe Juli 2020 auszuliefern. Wir wollen an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betonen, dass das HALLO-Magazin weiterhin erscheint, sowohl als Druckausgabe als auch auf der Website. Auf letzterer finden Sie in der Kategorie „HALLO Aktuell“ aktuelle Informationen und Hintergrundberichte. Die vielen täglichen Seitenaufrufe aus Thailand und Mitteleuropa beweisen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Leute haben in diesen für alle schwierigen Zeiten ein ganz besonders großes Informationsbedürfnis. Um weiterhin eine kontinuierliche Berichterstattung zu gewährleisten, freuen wir uns über jeden Werbekunden. Die Kosten einer Online-Anzeige sind gering. Ein „Gesamtpaket“, das neben der Internet-Werbung auch eine Anzeige in der Druckausgabe umfasst, ist ebenfalls kostengünstig. Weitere Informationen unter E-Mail kontakt@hallomagazin.com oder Telefon 092 276 3541.

Bleiben Sie gesund! Ihr HALLO-Team

Header Banner
Header Banner
Header Banner

Motorradtaxis weg von den Bangkoker Bürgersteigen

Motorradtaxis weg von den Bangkoker Bürgersteigen

Die Bangkoker Stadtverwaltung (BMA) treibt ihre Bemühungen voran, alle MotorradTaxistände („Win“) von den Bürgersteigen der Hauptstadt zu vertreiben.

Erst waren es die Straßenrestaurants, jetzt sind die Motorradtaxifahrer an der Reihe.

In der gesamten Hauptstadt gibt es nach offizieller Zählung fast 90.000 Motorradtaxifahrer. Die sollen von der Straße weg.

Nach dem Putsch 2014 wurde die Order herausgegeben, dass Motor radtaxifahrer den Bürgersteig sehr wohl als Taxistand nutzen dürfen. Vorausgesetzt, die Motorräder stehen ebenfalls auf dem Gehweg und nicht auf der Straße.

Einige Fahrer hielten sich an diesen Kompromiss, andere nicht.

Das ließ sich die BMA nicht bieten und beschloss, alle Motorradtaxifahrer von den Bürgersteigen zu verbannen.

In allen 50 Bezirken der Hauptstadt sollen alternative Taxistände gefunden werden. Dies sei bereits bei 100 von 253 Taxiständen im Norden Bangkoks erfolgt.

Der stellvertretende Gouverneur von Bangkok, Sakonthee Patthiyakun sagte, er hoffe, dass bis Ende dieses Jahres alle Motorradtaxifahrer von den Bürgersteigen verschwunden sind. Allerdings solle dies kein Zeitrahmen sein und könne länger dauern.

Beiträge