Wichtige Mitteilung in eigener Sache Liebe Leserinnen und Leser, wegen der Coronavirus-Krise können wir die HALLO-Ausgabe April 2020 leider nicht ausliefern. Das bedeutet aber nicht, dass Sie auf Nachrichten und Hintergrundberichte verzichten müssen. Denn wir bleiben nicht untätig. Wir werden die für alle schwierige Zeit zum Anlass nehmen, die HALLO-Website erheblich auszubauen. Auf dieser werden nicht nur nach und nach kostenlos alle Artikel der April-Ausgabe erscheinen, sondern wir werden auf der Website jeden Tag in der neuen Kategorie „HALLO Aktuell“ laufend Informationen und Hintergrundberichte veröffentlichen. Auf diese Weise wollen wir Sie, sehr geehrte Leserinnen und Leser, zeitnah über die Lage und die weitere Entwicklung in Thailand informieren. Bleiben Sie gesund! Ihr HALLO-Team

Header Banner
Header Banner
Header Banner

Bruce Springsteen: Über 700 Wochen in den Charts

Bruce Springsteen: Über 700 Wochen in den Charts

Anlässlich des 70. Geburtstags von Bruce Springsteen (23. September) hat es eine Sonderauswertung der Offiziellen Deutschen Charts gegeben. „The Boss“ konnte sich insgesamt über 700 Wochen in der Hitliste platzieren. Kein anderer englischsprachiger Rocksänger beziehungsweise internationaler Rock Solointerpret brachte zudem mehr Alben auf die Poleposition.
In die Offiziellen Deutschen Album-Charts schaffte er es erstmals 1980, und zwar mit „The River“. „Born In The U.S.A.“ (1984) machte ihn dann endgültig zum Superstar. Das Album führte elf Wochen lang die Charts an. Es folgten 19 weitere Top-10-Alben, von denen acht den ersten Platz erreichten: „Greatest Hits“ (1995), „The Rising“ (2002), „Devils & Dust“ (2005), „Working On A Dream“ (2009), „The Promise“ (2010), „Wrecking Ball“ (2012), „High Hopes“ (2014) und unlängst „Western Stars“ (2019).

Beiträge