Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Zu viele Condos in Pattaya

Zu viele Condos in Pattaya

Das Seebad gehört zu den attraktivsten Orten in Thailand. Das gilt nicht nur für Touristen, sondern auch für hochwertige Eigentumswohnungen. Inzwischen gibt es jedoch Stimme, die meinen, dass es einfach zu viele Condos gibt und der Markt übersättigt ist.
Letztes Jahr wurden in Pattaya über 10.200 neue Eigentumswohnungen gebaut, die zusammen 55 Milliarden Baht wert waren. 2017 waren es nur knapp 2.200 Condos.
Viele der Wohnungen konnten bislang nicht verkauft werden, weil das Angebot zu groß ist, sagte Phattarachai Taweewong, Manager der Forschungsabteilung von Colliers.
Phattarachais Abteilung kam zu dem Ergebnis, dass es in der Stadt nicht mehr als 5.000 neue Eigentumswohnungen geben sollte, weil immer noch über 12.000 Condos nicht verkauft werden konnten.
„Das ist die höchste Zahl von Leerständen seit 2015“, sagte Phattarachai. Wegen der Östlichen Sonderwirtschaftszone (EEC) habe es durch die Konjunkturförderung der Regierung einen Bauboom gegeben. So sei das Überangebot zu erklären.
Das alles, obwohl der Markt für Condos in der Stadt seit 2015 nach und nach abnimmt. Vor 2015 seien pro Jahr 15.000 neue Wohnungen fertig geworden. Jetzt aber gebe es ein Überangebot, das Käufer und Bauunternehmer verunsichere.
„Projektentwickler sollten vorsichtiger sein, wenn es um neue Projekte geht, denn die meisten Käufer auf dem Condomarkt in Pattaya sind Investoren, die attraktive Gewinne erwarten. Nur sehr wenige Käufer ziehen in ihre Wohnungen ein“, sagte er.
Falls sich die Konjunktur verlangsamt und die Gewinne nicht so hoch seien wie erwartet, dann würden Investoren keine Wohnungen kaufen. Daher sollte nicht exzessiv gebaut werden, sagte er.
In ganz Thailand soll es fast 455.000 Eigentumswohnungen mit einem Wert von rund 41 Milliarden Dollar geben, die bislang nicht verkauft werden konnten.
Sopon Pornchokchai, Chef der Immobilienbehörde, sagte, in Bangkok konnten rund 40 Prozent der 2018 gebauten Eigentumswohnungen, Häuser, Zweifamilienhäuser, Town- und Shophäuser bislang nicht verkauft werden.
Was Pattaya betrifft, so gibt es im Seebad insgesamt über 88.300 Eigentumswohnungen. Projektentwicklern wurde empfohlen, zunächst bislang nicht verkaufte Wohnungen zu verkaufen, bevor sie mit neuen Projekten beginnen.

Ähnliche Beiträge