Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Was für ein Fest?!!

Was für ein Fest?!!
Pool-Terrasse des Holiday Inn
Pool-Terrasse des Holiday Inn

Auf der Pool-Terrasse des Holiday Inn Hotels versammelten sich anlässlich des 10. Jahrestag, der Gründung des Rotary Club Phönix Pattaya, mehr als 100 Gäste um das Ereignis gebührend zu feiern.

Schon der spektakuläre Sonnenuntergang entlockte vielen Besuchern ein „Ah“ oder „Oh.“ Nachdem alle Gäste ihre Plätze eingenommen hatten, wurden der Abend eröffnet. Als Zeremonienmeister führte Peter Malhotra einmal mehr professionell und mit viel Charme durch den Abend, er war es auch, der dem Club anfangs sehr geholfen hat.

Stephan Heynert
Stephan Heynert

Besonders gefreut hat es die Anwesenden, dass Gründungspräsident Stephan Heynert auf der Bühne eine bewegende Rede über die zurückliegenden Jahre „seines“ Clubs hielt. Weitere Sprecher waren Präsident Peter Schlegel und District Governor Onanong Siripornmanat. Hubert Meier kam zum ersten Mal als Repräsentant des Rotary Club Hong Kong South und Rosita Le Meier war für den Lions Club Hong Kong anwesend.

Ingeborg Schlag wurde für ihr Engagement bei Take Care Kids Foundation zum Ehrenmitglied ernannt und Jürgen Lusuardi bekam einen symbolischen Scheck über 360.000 THB für die Foundation überreicht. Die Summe wurde vom RCPP und dem Rotary Club of Hong Kong South zur Verfügung gestellt.

Ganz besonders haben sich die Mitglieder von RCPP gefreut, dass die anderen Clubs so zahlreich geschienen waren und bedanken sich besonders beim: Eastern Seabord, RC DACH Bangkok, E-Club of Dolphin Pattaya, RC Bangkok South, RC Bangkok Bangkapi, RC Pattaya Marina und RC of Chonburi. Sie alle waren durch ihre Präsidenten bzw. Mitglieder vertreten.

Nicht zu vergessen sei Dr. Seur, der diesen schönen Abend ebenfalls mit feiern wollte.

The Princess Band

Neben dem großartigen Büfett sei besonders das musikalische Programm erwähnt, welches von Axel Brauer, gesponsert wurde. The Princess Band, bestehend aus drei Geigerinnen, machte den Anfang. Der zarte Klang ihrer Instrumente bezauberte die Menschen, besonders bei der Hymne. Die beiden Franzosen Shirley Ab (Sängerin) und Marta Danny (Gitarre) überraschten besonders die Gäste des französischen Club Marina. Der angekündigte Star des Abends war natürlich Barry Upton. Er befand sich in Höchstform und präsentierte die Songs unserer Jugend. Es dauerte nicht lange, bis zahlreiche Gäste das Tanzbein schwangen. Jan Abbink, Rodney Charman und Axel Brauer ließen sich nicht zweimal bitten und sprangen auf die Bühne um Barry zu unterstützen.

Am Ende der Veranstaltung gab es nur fröhliche Gesichter, alle Gäste waren begeistert von der tollen Jubiläumsfeier.

Marlis Wenger

Ähnliche Beiträge