Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Versicherung braucht besseres Marketing

Versicherung braucht besseres Marketing

Die vom thailändischen Fremdenverkehrsamt TAT geförderte Online-Krankenversicherung, bekannt als „Thailand Travel Shield“, soll Touristen helfen, deren eigene Versicherung wegen des in Thailand geltenden Kriegsrechts keinen Vertrag abschließen wollen. Doch die Versicherung braucht ein besseres Marketing, denn bislang haben nur etwa 1.000 Personen, die meisten aus Italien, Australien und Kanada, eine solche Versicherung abgeschlossen.

Die Versicherung offeriert Schutz in Höhe von bis zu zwei Millionen Baht bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 60 Tagen für jede Reise nach Thailand. Je nach Versicherungsschutz und Länge des Aufenthalts beträgt die Versicherungsprämie zwischen 650 und 12.000 Baht. Die Versicherung muss vor der Reise nach Thailand abgeschlossen werden. Senioren über 70 Jahre sind ausgeschlossen, ebenso Auswanderer, die in Thailand leben.

Thailand Travel Shield wird von vier thailändischen Versicherungsgesellschaften angeboten. Das Marketing übernahmen das TAT und die vier Versicherungen, aber nur wenige Leute scheinen von der Existenz dieser Reiseversicherung überhaupt zu wissen. Von mehreren Botschaften schien nur die australische über diese Versicherung informiert zu sein. Was Krankenhäuser betrifft, so teilten diese auf Anfrage mit, dass es kaum einen Fall gebe, bei dem die anfallenden Kosten über Thailand Travel Shield abgewickelt werden.

Eine TAT-Sprecherin hatte gesagt, dass man Anfang 2015 mit einer neuen Marketing-Kampagne beginnen wolle. Sie wies darauf hin, dass einige Reiseversicherer, insbesondere in Europa, das Kriegsrecht als kein Hindernis ansähen, Versicherungen abzuschließen. Das könne einer der Gründe sein, weshalb sich nur wenige Leute für die vom TAT angebotene Versicherung interessieren.
Ein anderer Grund könnte vielleicht sein, dass im Kleingedruckten von Thailand Travel Shield aufgeführt ist, wann die Versicherung nicht gilt. Abgesehen vom Höchstalter und der Beschränkung der Aufenthaltsdauer leistet die Versicherung nicht, wenn man unter Vorerkrankungen leidet, Unfälle unter Einfluss von Alkohol oder Drogen passieren, wenn man Extremsportarten betreibt, dazu gehört auch das Fahren von Motorrädern, oder in eine Schlägerei gerät.

Beitragsquelle : http://www1.thaiairways.com.cn/en/index.php/About/detail/id/472

Ähnliche Beiträge