Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Update: Apple stellt iOS 9.3 zum Download bereit

Update: Apple stellt iOS 9.3 zum Download bereit

Apple hat bei seinem alljährlichen Frühlingsevent in Cupertino die Veröffentlichung von iOS 9.3 für iPhone, iPad und iPod touch angekündigt. Das Update steht somit ab sofort zum Download bereit. Wie üblich ist aber damit zu rechnen, dass die Apple-Server überlastet sein können und es somit auch zu Verzögerungen kommen kann.

Da der US-Konzern aber im Herbst die erste Version von iOS 10 vorstellen wird, handelt es sich bei iOS 9.3 voraussichtlich um das letzte große Update unter dieser Versionsnummer. Auch bei dem Frühlingsevent betonte man, dass das Update besonders viele Neuerungen auf kompatible iOS-Geräte bringt. Hier ein Überblick der wichtigsten Anpassungen …

Night Shift

Mit iOS 9.3 hat Apple den neuen Nachtmodus (Night Shift) vorgestellt. Basierend auf der Uhrzeit und dem Standort, kann so der Blaulichtanteil des Displays reguliert werden. Dies soll zukünftig in der Nacht die Augen schonen und dazu führen, dass Nutzer besser einschlafen können.

Verschlüsselung von Notizen

Bei dem Update wurde eine neue Funktion in die Notiz-App integriert, die Inhalte über die iCloud zwischen Geräten synchronisiert. – Jetzt können hier einzelne Einträge mit einem Passwort oder über Touch ID verschlüsselt werden. Außerdem erlaubt Apple jetzt auch das Sortieren der Notizen.

„Health App“-Update

Die Health App zeigt jetzt bei iOS 9.3 direkt in der Anwendung in einem neuen Menü Apps an, die nun mit Apples Gesundheits- und Fitness-Schnittstelle kompatibel sind. Jetzt sollen auch alle Daten auf dem neu gestalteten Dashboard noch übersichtlicher dargestellt werden. Außerdem wurde die Synchronisation mit Drittanbieter-Apps und der Apple Watch überarbeitet.

CarPlay kann jetzt mehr

Auch iOS im Auto lernt mit der neuen Version einiges dazu, denn Apple Music wurde jetzt z.B. noch tiefer in das für Autos angepasste Interface integriert. Die Kartenanwendung wurde um die Anzeige von relevanten Lokalitäten in der Nähe erweitert. Und mittlerweile sollen auch über 100 Automodelle CarPlay unterstützen.

Funktionen für Studenten und Lehrer

Schließlich gibt iOS 9.3 „einen ersten Ausblick darauf“, was Apple in Zukunft in Sachen Funktionen für „Studenten und Lehrer“ plant. Mit der neuen Version ist es z.B. möglich, dass sich mehrere Schüler ein Gerät teilen und Inhalte unabhängig voneinander bearbeiten. Lehrer sollen sich unkompliziert mit den iPads der Klasse verbinden und deren Bildschirm einsehen können. Demnächst sollen dann weitere Apps für den Bildungsbereich folgen.

Apple iOS 9.3
Apple iOS 9.3

Unbedingt Backup vor dem Update machen

Insbesondere iPad-2-Nutzer sollten vor der Installation von iOS 9.3 darauf achten, dass sie ein frisches Backup anlegen, entweder per iCloud oder lokal in iTunes. Wird das lokale Backup verschlüsselt, bleiben auch Passwörter und Zugangsdaten erhalten, sie müssen nach dem Einspielen der Datensicherung also nicht erneut eingegeben werden.

Wie Nutzer unter anderem in Apples Supportforum berichten, ist es erforderlich, das iPad vor der Wiederherstellung aus Apples „Mein iPhone suchen“-Dienst zu entfernen. Dafür ist ein zweites iOS-Gerät oder ein Desktop-Browser erforderlich.

Ähnliche Beiträge