Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Thailand, ein Zentrum für Schönheitswettbewerbe

Thailand, ein Zentrum für Schönheitswettbewerbe

Thailand wird nach und nach das Zentrum für internationale Schönheitswettbewerbe der ASEAN-Länder, das ist ein Trend, der in Zusammenhang mit der Initiative Thailand 4.0 der Regierung steht, und den Tourismus fördert.

Pawina Bamrungrot, die Geschäftsführerin von Miss Aura International Co. Ltd. (MAI), sagte, dass die Organisation von Schönheitswettbewerben ein Geschäft sei, das zur Tourismusindustrie gehöre. Vorteile habe das Land natürlich bezüglich des Geldes, das Sponsoren bezahlen, aber unter anderem auch durch Medienaktivitäten und Werbung, sagte Pawina. Jeder Bericht über Thailand in Zusammenhang mit Schönheitswettbewerben sei Reklame für das Land.

Wir schätzen, dass über 500 Millionen Baht pro Jahr generiert werden, und zwar durch die Aktivitäten, die mit der Durchführung von Schönheitswettbewerben zusammenhängen“, sagte sie. Bei jedem einzelnen Wettbewerb seien es zwischen 15 und 20 Millionen Baht.

Das könnte der Ausgangspunkt für die Industrie sein wie Geschäftsreisen, Hotels, Flugund Überlandreisen sowie Werbung und Public Relation. Hier wird die Regierungspolitik unterstützt, die Privatwirtschaft zu stärken und die Touristenindustrie mit dem Wirtschaftsmodell Thailand 4.0 zu fördern.“

Pawina sagte, ihr Unternehmen habe die Expertise, Schönheitswettbewerbe sowohl in Thailand als auch im Ausland zu organisieren. MAI könne Reisen zu mehr als 18 Schönheitswettbewerben in aller Welt arrangieren.

„Diese Faktoren zeigen, dass wir mehr sind als nur ein Organisator von Schönheitswettbewerben“, sagte Pawina. „Wenn Sie sich die Industrie der Schönheitswettbewerbe in den ASEAN-Ländern ansehen, dann ist Thailand das Zentrum der Region.“ MAI repräsentiere Thailand als Organisator lokaler Schönheitswettbewerbe.

Wir haben auch das Recht, internationale Schönheitswettbewerbe in Thailand auszurichten. Heutzutage ist MAI führend bei internationalen Schönheitswettbewerben. Das Ziel ist es, eine entsprechende Industrie in Thailand und darüber hinaus zu entwickeln. Wir sind bereit, die Industrie auf eine neue Ebene der Weltklasse zu bringen.

Das Unternehmen MAI, das auch Modellwettbewerbe organisiert, beschäftige sich zuletzt mit dem Wettbewerb Miss Tourism Queen International 2018, der vom 8. bis 17. Mai stattfand.

Pawina sagte, die Firma sei aktiver denn je, indem man bei den Wettbewerben auch Vielfalt zeige, um damit auf globale Trends einzugehen. Das allerdings führt laut Pawina dazu, dass „das Geschäft mit den Schönheitswettbewerben auf internationalen Märkten heutzutage eine Ebene erreicht hat, auf der die Wettbewerbe aggressiver geführt werden.

Ihr Unternehmen werde weiterhin neue Formen von Wettbewerben entwickeln und sich damit globalen Trends anpassen. Informationen über Veranstaltungen werden in sozialen Netzwerken veröffentlicht, um weltweit Zielgruppen zu erreichen und das Image der Industrie der Schönheitswettbewerbe in Thailand zu fördern.

MAI sei der führende Organisator für nationale und internationale Schönheits- und Modellwettbewerbe, habe entsprechende Lizenzen und sei bereit, gegen gutes Geld Franchise-Konzessionen auf internationaler Ebene zu verkaufen. So seien dies im letzten Jahr fünf Konzessionen gewesen, darunter Miss All Nation und Miss Tourism Queen.

Wir verkauften auch zehn Konzessionen in Thailand, unter anderem Mister Manhunt International und Miss All Nation. Unser Umsatzziel für 2018 liegt um fünf Prozent höher als letztes Jahr, das sind 30 Millionen Baht.“
Sie sagte, bei dem Wettbewerb Miss Tourism Queen International 2018 seien nicht nur die hübschesten und talentiertesten Mädchen gesucht worden, sondern man habe Thailand auch in einem guten Licht dargestellt und die Wirtschaft gestärkt.

Wir sind bereit, die thailändische Tourismusindustrie zu fördern und der Regierung dabei zu helfen, Thailand auf diesem Gebiet zu einem der zehn beliebtesten Länder der Welt zu machen“, sagte Pawina.

Ähnliche Beiträge