Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Terminal 21 eröffnet

Terminal 21 eröffnet

Am 19. Oktober wurde das Terminal 21 in Pattaya eröffnet.

Von außen erinnert das Terminal tatsächlich an die Abflughalle eines Flughafens. Ein Flugzeug schwenkt gerade auf die Startbahn, während ein anderes gerade abgehoben hat.

Terminal 21 eröffnet – Paris

Die beiden Maschinen werden den Hintergrund für Hunderttausende von Selfies bilden, die da noch aufgenommen werden. Daran besteht kein Zweifel.

Das Terminal selbst ist in unterschiedliche Länder bzw. Städte aufgeteilt. Beherrschend ist der Eiffelturm im unteren Bereich, der sich bis zur Decke zieht. Es gibt noch einen Turm, den schiefen Turm von Pisa, der natürlich für Italien steht.

In einem der oberen Stockwerke trifft man auf eine rote Telefonzelle und einen roten Doppeldeckerbus: London. Noch weiter oben schließlich überspannt die Golden Gate Bridge das Terminal. Achtung: Auf der Brücke herrscht Linksverkehr, wie die Modellautos suggerieren. Sehr hübsch geworden ist auch ein großes Modell von Fisherman’s Wharf mit Seemöwen und Seehunden.

Auf die einzelnen Geschäfte soll hier nicht näher eingegangen werden. Nur so viel: Alles, was Rang und Namen hat, ist hier vertreten. Die unzähligen Restaurants in der obersten Etage bieten eine große Auswahl und lassen keine Wünsche offen.

Von einem Aussichtspunkt kann man die Flugzeuge von oben sehen und die Skyline von Naklua bewundern.

Am Eröffnungstag gab es allerlei Schnäppchen für die Kunden, die lautstark angepriesen wurden. Es war geradezu ohrenbetäubend laut im Terminal, in dem man locker ein paar Stunden verbringen kann, ohne dass es langweilig wird.

Das Central Festival öffnete im Januar 2009. Es hat fast zehn Jahre gedauert, bis in Pattaya das nächste gigantische Einkaufszentrum eröffnet wurde.

Ähnliche Beiträge