Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Steht Papst Franziskus auf Fastfood bei Burger King?

Steht Papst Franziskus auf Fastfood bei Burger KingUm es vorweg zu nehmen,  der Heilige Vater ist nicht bei Burger King eingekehrt, um dort zu Essen.

Auf seiner Südamerika-Reise, die ihn unter anderem auch nach Santa Cruz führte stand auf dem Programm eine Messe, die er vor mehreren tausend Menschen auf dem Jesus-Erlöser-Platz abhalten sollte.

Zuvor war Franziskus fast eine Stunde in seinem Papa-Mobil unterwegs gewesen, um den Menschen am Straßenrand zuzuwinken.

Dann gab es ein Problem, denn der Papst musste sich für die Messe umziehen und in seine weiße Amtstracht schwingen. Guter Rat war teuer.

Da der Papst ein sehr pflegeleichtes Naturell besitzt wurde kurzerhand beim nächsten Burger King Restaurant angefragt, ob er sich dort umziehen könne.

Natürlich durfte er, denn eine bessere, kostenlose Werbung, konnte es für die Fastfood-Bude gar nicht geben. Für die kurze Zeit seiner Anwesenheit wurde das Restaurant geschlossen um anschließend der ganzen Welt von dem einzigartigen Ereignis zu berichten.

Schön angezogen konnte Papst Franziskus dann seine Messe vor den begeisterten Gläubigen abhalten.

Ähnliche Beiträge