Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Schön langsam und laut

Schön langsam und laut

Kürzlich habe ich eine etwas ältere deutsche Dame kennen gelernt, die noch nicht lange in Pattaya wohnt. Irgendwie hat sie gar nicht vor, sich zu integrieren – so würde man es jedenfalls in Deutschland nennen.

Es fängt schon einmal mit der Sprache an. Die Frau kann so gut wie überhaupt kein Englisch, von Thai wollen wir einmal ganz schweigen. Da sie zu geizig ist, einen Sprachkurs zu besuchen – Englisch wäre ja schon einmal ein Anfang –, muss sie sich irgendwie auf Deutsch verständlich machen.

Sie ist nun der Ansicht, wenn sie mit den Thais schön langsam und sehr laut Deutsch spricht, dass diese sie dann auch verstehen. Falls das nicht der Fall ist, redet sie immer lauter, wird ungeduldig und wundert sich, warum ihr Gegenüber sie nicht versteht.

Völlig erstaunt war sie über die Tatsache, dass Thais zu Hause ihre Schuhe ausziehen. Davon hatte sie noch nie gehört. Sie war da schon mehrmals bei Thais eingeladen, und abgesehen von der Frage, wie die sich da verständigt haben, stelle ich mir vor, wie sie da wie ein Elefant im Porzellanladen da mit Schuhen im Haus herumtrampelte.

Thais sind natürlich viel zu freundlich, als dass sie jemanden auf so einen Fauxpas aufmerksam machen würden.

Ist es wirklich so schwierig, mal einen Reiseführer über ein Land zu lesen, das man besucht oder in das man auswandert?

Siegfried Scholl, Pattaya

Ähnliche Beiträge