Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

River Kwai Week

River Kwai Week

Die Tourismusbehörde Thailand (TAT) organisiert wie jedes Jahr in Kanchanaburi die River Kwai Bridge Week (River-Kwai-Brückenwoche) und die Kanchanaburi Red Cross Fair (Rotes-Kreuz-Fest). Die Veranstaltung findet vom 30. November bis 9. Dezember an der Brücke am Kwai bzw. im Klip-Bua-Stadion im Stadtbezirk Kanchanaburi statt.

Die jedes Jahr stattfindende River Kwai Bridge Week wird mit dem Ziel organisiert, den Tourismus im Allgemeinen zu fördern, insbesondere aber Kanchanaburi als Reiseziel bei einheimischen und internationalen Touristen bekannter zu machen.

Höhepunkt der Veranstaltung ist wie immer die Light- und Soundshow, in der Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg erzählt werden, und die alliierten Kriegsgefangenen geehrt werden, die von den Japanern gezwungen wurden, mit anderen Zwangsarbeitern die berüchtigte Death Railway und die berühmte Brücke am Kwai zu bauen. In diesem Jahr wird der Bau der Death Railway der Schwerpunkt der Show sein.

Gleichzeitig findet die Kanchanaburi Red Cross Fair 2018 statt, bei der gute Einkaufsmöglichkeiten bestehen. Es wird eine Reihe von lokalen Produkten angeboten, es gibt Ausstellungen wie eine kleine Fahrzeugshow, Konzerte und kulturelle Veranstaltungen werden organisiert.

River Kwai Week

Ein Ausflug nach Kanachanaburi lohnt sich auf alle Fälle, denn es gibt in dieser Provinz viel zu sehen, zum Beispiel die Staudämme Srinakharin und Vajiralongkorn, die Wasserfälle Sai Yok Noi und Yai bzw. Erawan, die Mon Bridge, den Historischen Park Mueang Sing, den Drei-Pagoden-Pass oder den Tempel Wat Wang Wiwekaram, um nur ein paar der Sehenswürdigkeiten und der Schutzgebiete aufzuzählen.

Ähnliche Beiträge