Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Rehabilitation für Maya Bay

Rehabilitation für Maya Bay

Die Nationalparkbehörde teilte mit, sie habe einen Plan für die Wiederherstellung der berühmten Maya Bay in Krabi, die am 1. Juni geschlossen wurde und dies bis 30. September bleibt, damit sich die Natur vor dem Massentourismus erholen kann.

Maya Bay braucht unbedingt eine Zwangspause vor den Tagesausflüglern, die den Strand besuchen, seitdem 2000 der Film „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio in die Kinos kam. Täglich kommen um die 4000 oder 5000 Besucher zum Strand.

Die Ironie der Geschichte ist, dass es in dem Buch und der gleichnamigen Verfilmung um einen Strand geht, dessen Lage geheim gehalten werden soll, damit nicht immer mehr Leute dorthin kommen.

Letztes Jahr besichtigten 1,2 Millionen ausländische und über 58.000 thailändische Touristen den berühmtesten Strand Thailands, gab die Nationalparkbehörde bekannt. In diesem Jahr seien es knapp 800.000 Personen gewesen. Dann erfolgte die Schließung Anfang des Monats.

Wenn Maya Bay wieder geöffnet wird, sollen nicht mehr als 2000 Touristen täglich zum Strand fahren dürfen. Boote dürfen nicht länger über die in seichten Gewässern liegenden Riffe fahren.

Behördenchef Thanya Nethithammakul sagte, es sei unumgänglich, Maya Bay bis 30. September zu schließen. Der Strand ist Teil des Nationalparks Noppharatthara-Beach Phi Phi Island. Auch andere Stellen der Insel, auf der Maya Bay liegt, sollen in diesem Zeitraum nicht zugänglich sein.

Während der Schließung soll die Infrastruktur verbessert werden. Dazu gehört ein Pier, das am Lo Sama Beach entstehen soll, gleich hinter Maya Bay. Wenn Maya Bay dann wieder öffnet, dürfen Touristenboote nicht über Korallenriffen ankern. Die Touristen sollen vom neuen Pier zur Maya Bay laufen.

Alle Besucher, die zur Insel wollen, müssen ein E-Ticket kaufen, und das ist ein signifikantes Werkzeug, die Touristenzahlen zu kontrollieren“, sagte Thanya.

Experten von unterschiedlichen Behörden werden zusammenarbeiten, damit sich die Korallenriffe erholen, einige haben unter dem Massentourismus stark gelitten, meinte er.

Maya Bay wird nach Wiedereröffnung ein Pilotprojekt für nachhaltige Tourismusentwicklung“, sagte er. „Alles wird so gemanagt, dass es nachhaltig ist.

Ein Weg wäre, so meinte er, die Eintrittsgebühr für diesen und auch andere Orte zu erhöhen, um die Anzahl der Touristen zu begrenzen. Seine Behörde wolle diese Idee mit dem Ministerium für Tourismus diskutieren.

Beitragsquelle : https://www.bangkokpost.com/news/general/1465970/rehabilitation-plan-set-for-maya-bay

Ähnliche Beiträge