Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Prognose für 2018: 50 Millionen Touristen

Prognose für 2018: 50 Millionen Touristen

Masse statt Klasse: Thailand setzt immer mehr auf Massentourismus, und die thailändische Touristenbehörde TAT prognostiziert, dass im Jahre 2018 rund 50 Millionen Touristen nach Thailand kommen.

Prognose für 2018:  50 Millionen Touristen
Prognose für 2018: 50 Millionen Touristen

Die Behörde rechnet damit, dass in den nächsten drei Jahren die Anzahl der Touristen um jährlich 20 Prozent wächst, sagte TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn. Nächstes Jahr sollen es 36 Millionen sein, in 2017 dann 43 Millionen und  2018 schließlich 50 Millionen.

Yuthasak sagte, dass alle TAT-Büros in weltweit 35 Ländern Marketingstrategien entwickeln sollen, um die richtige Zielgruppe zu erreichen. Das Kabinett werde über die Ministerin für Tourismus und Sport, Kobkarn Wattanavrangkul, informiert.

In diesem Jahr hofft das TAT auf 28,8 Millionen Touristen. Das kommt dem vor dem Bombenanschlag auf den Erawan-Schrein gesteckten Ziel von 30 Millionen schon recht nahe. Zwischen dem 1. und 17. August stieg die Anzahl der Touristen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 33 Prozent, nach dem Anschlag war ein Rückgang von 7,7 Prozent zu verzeichnen.

Ähnliche Beiträge