Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Kreditkarte für Superreiche

Kreditkarte für Superreiche
Kreditkarte für Superreiche

Wenn Leute mit einer Gold- oder Platinkarte bezahlen, bekommen sie anerkennende Blicke, sie erwarten sie geradezu. Es gibt aber Personen, die für Gold oder Platin nur ein müdes Lächeln übrig haben.

Reiche, die es geschafft haben und superreich sind, bezahlen mit der Black Card. Die gibt es nur auf Einladung und bringt ganz besondere Dienstleistungen mit sich.

American Express nennt die Black Card Centurion, bei Visa heißt sie Infinite und bei der Citibank Ultima. Eigentlich haben fast alle Kreditkarteninstitute eine Black Card, die, wie der Name vermuten lässt, schwarz ist, und mit der die Inhaber in Extremfällen achtstellige Geldsummen bewegen können.

Alle Kreditinstitute haben gemeinsam, dass sie die Black Card nur an Kunden mit ganz bestimmten Voraussetzungen vergeben, und das nur auf Einladung. Beantragen kann man so eine Karte nicht.

Um zum Gebrauch der Centurion von American Express eingeladen zu werden, müssen die Kunden pro Jahr eine halbe Million Euro verdienen und sechsstellige Jahresumsätze mit Gold- oder Platinkarten generieren.

Die Gebühr für die Karte liegt im vierstelligen Bereich pro Jahr, aber es lohnt sich für Kunden, der Einladung folge zu leisten, denn es gibt keine Kreditlimits. Die höchste bislang bekannt gewordene Transaktion betrug 33 Millionen Euro. Ein chinesischer Geschäftsmann hatte eine Teetasse aus der Ming-Dynastie mit der Black Card bezahlt.

Ähnliche Beiträge