Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Kein Glück: Mann verrichtet Notdurft auf Spielautomat

Kein Glück: Mann verrichtet Notdurft auf Spielautomat

Die Polizei rätselt zurzeit immer noch über die Aktion: „Was bewegt Leute bloß zu so einer Handlung?

Ein 28-jähriger Mann aus Weiden besuchte am frühen Abend eine Spielhalle in der Bahnhofsstraße. Dort fütterte er fleißig die Spielautomaten. Offenbar verärgert über seine bescheidene Glückssträhne ließ der Weidener kurzerhand die Hosen runter und verrichtete sein großes Geschäft direkt auf dem Spielautomaten.

Der Automat wurde durch die Verschmutzung erheblich beschädigt. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro, da das Bedienfeld und auch die Elektronik dadurch unbrauchbar gemacht wurden. Der 28-Jährige kassierte wegen dieser erheblichen Sachbeschädigung eine Anzeige und muss sich nun vor dem Staatsanwalt verantworten.

Was bleibt ist der Schaden von 1.500 Euro und die Frage nach dem tieferen Sinn dieser Handlung. Tja, da kann man wirklich von einer beschissenen Aktion reden.

Ähnliche Beiträge