Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Kaputte Ampeln

Kaputte Ampeln

Die meisten Fußgängerampeln der Stadt sind kaputt, daher kann man Touristen und Einwohnern kaum vorwerfen, die Ampeln zu ignorieren.
Dennoch haben sich einige Einheimische darüber beschwert. Vor allem vor dem Einkaufszentrum Terminal 21 würden Fußgänger den Verkehr behindern, wenn sie über die Straße laufen. Zwar funktioniert hier die Ampel, aber wenn sie auf grün schaltet, haben Fußgänger nur 15 Sekunden Zeit, die Straße zu überqueren. Das schaffen aber viele nicht.
Außerdem kann man, wenn man zu Fuß geht, eigentlich davon ausgehen, dass überhaupt keine der teuer angeschafften Fußgängerampeln mehr funktioniert. Diese waren mit großem Brimborium eingeführt werden. Die an der Beach Road sind meist intakt, an der Second Road sieht es schon wieder anders aus.
17 der 42 neun Jahre alten Ampeln wurden anlässlich der Flottenparade im Jahr 2017 repariert. Aber nur auf der Beach und teilweise auf der Second Road.
Falls die Ampeln wirklich funktionieren, wie vom Rathaus vor rund einem Jahr behauptet, gibt es ein weiteres Problem: Weder Auto- noch Motorradfahrer sind der Meinung, bei rot vor einem Zebrastreifen halten zu müssen. Fußgänger leben gefährlich.

Ähnliche Beiträge