Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

In Tel Aviv soll das Handy lieber zu Hause bleiben

In Tel Aviv soll das Handy lieber zu Hause bleiben

Bei einer Handy-Kampagne in Tel Aviv geht es eigentlich um das genaue Gegenteil: Die Leute sollen lernen, auf ihr Smartphone zu verzichten.

Jugendliche und auch Ältere sollen hierbei herausfinden, dass soziale Kontakte weit wichtiger sind als die Verbundenheit mit elektronischen Geräten.

Dabei gehen Studenten auf die Straßen von Tel Aviv und wollen Fußgänger dazu überreden, einmal eine Auszeit von ihren Handys zu nehmen. Wer gerade nicht auf sein Handy starrt, bekommt zur Belohnung ein Bonbon.

Eltern, Schüler und die Öffentlichkeit sollen sich von Bildschirmen fernhalten. In einigen Restaurants, auf Kinderspielplätzen in Kindergärten und bei öffentlichen Veranstaltungen wird es im Rahmen der Kampagne gern gesehen, wenn die Leute nicht dauernd zum Handy greifen.

Dabei sollen Slogans wie „Eine Umarmung ohne Telefon“ helfen.

Ähnliche Beiträge