Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Humor und Kurioses im April 2017

Humor und Kurioses im April 2017

Die Bewerberin gibt sich betont sexy.
Die Personalchefin betrachtet sie spöttisch und meint kühl: „Damit werden Sie beim Chef kein Glück haben. Sie hätten lieber ihren Bruder schicken sollen.“

***

Sie haben doch gesehen, wie der Mann seine Freundin geschlagen hat. Warum haben Sie nicht geholfen?“
„Der hat das doch allein geschafft.“

***

Die UdSSR“, prahlt ein sowjetischer Offizier, „ist so groß, dass man von der West- zur Ostgrenze 14 Tage mit der Eisenbahn benötigt!“ „Ja, ja“, seufzt da der DDRler verständnisvoll, „diese ewigen Kontrollen.“

***

Schulz der Arbeiterkaiser
Schulz der Arbeiterkaiser

Am Schwarzen Brett in der Firma beschwert sich die Firmenleitung: „Wir möchten erreichen, dass auch der letzte Mitarbeiter beim Klingelzeichen seinen Arbeitsplatz erreicht!“
Schreibt einer mit Kugelschreiber darunter: „Dann lasst doch einfach den klingeln, der zuletzt kommt!“

***

Du siehst aber schlecht aus“, sagt ein Schäferhund zum anderen.
„Ja ich weiß. Ich habe immer diese Albträume über stinkende Ratten.“
„Dann solltest Du zum Psychiater!“
„Aber ich darf nicht auf die Couch.“

***

Herr Schmitt in der Autowerkstatt: „Ich kann die Reparaturkosten nicht sofort begleichen. Ich bekomme aber nächste Woche meinen Lohn. Ist das okay?“
„Kein Problem“, antwortet der Werkstattleiter.
„Wann ist mein Auto fertig?“
„Nächste Woche!“

***

Durchsage im Radio: „Achtung, Achtung: Der Schütze Karl-Heinz Weberle, unterwegs mit einem dunkelgrünen Kettenfahrzeug, Marke Leopard, im Raum Malaga, Costa del Sol, wird dringend gebeten, seinen Standortkommandanten in Speyer anzurufen. Das mit der Mobilmachung sei doch nur ein Scherz gewesen, und über den Heimaturlaub könne man ja noch mal sprechen…“

***

Im Manöver ist eine Brücke gesperrt. Sie trägt ein Schild mit der Aufschrift „Gesprengt!“.
Der General sieht völlig fassungslos, wie eine ganze Kompanie gemütlich über die Brücke schlendert. Der letzte Soldat hat ein Schild auf dem Rücken. Der General reißt den Feldstecher hoch und liest: „Wir schwimmen!“

***

Humor und Kurioses im April 2017
Humor und Kurioses im April 2017

Kommt eine Frau zum Vorstellungsgespräch.
Fragt der Personalchef: „Nennen Sie mir drei Fleischgerichte.“
Die Frau: „Brathähnchen, Gulasch und Sauerbraten.“
„Nennen Sie mir drei alkoholische Getränke.“
„Whiskey, Weinbrand, Wodka.“
„Nun nennen Sie mir drei Vogelarten.“
„Amsel, Drossel, Storch.“
„Und zum Schluss nennen Sie mir noch drei Flüsse in Dänemark.“ „Weiß ich nicht!“
„Wusste ich doch, dass Ihr jungen Dinger außer Essen, Saufen und Vögeln nichts im Kopf habt!“

***

Zwei Ärzte spielen Golf, als einer von beiden einen Herzanfall erleidet.
Der andere sagt: „Ich kann Dich nicht behandeln, weil meine Kunstfehlerversicherung hier nicht greift. Aber ich hole Hilfe!“ Spricht und verschwindet. Als er wiederkommt, fängt er ganz ruhig wieder an zu putten. Darauf der Verletzte: „Was ist nun mit der Hilfe, kommt die bald?!!“ „Ja ja, nicht so hastig, am Loch drei spielte ein Kollege, und er beeilt sich, die anderen lassen ihn durchspielen…“

***

Was ergibt eine Kreuzung eines deutschen Banker mit einem russischen Toaster? Einen Geldautomaten, dessen Technik selten funktioniert, der aber laut deutscher Gewerbeordnung auch nur einmal im Jahr repariert werden darf.

Ähnliche Beiträge