Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Humor & Kurioses im Oktober 2018

Eine rassige Rothaarige geht zum Arzt und berichtet, dass ihr ganzer Körper schmerzt, egal wo sie mit dem Finger drückt. „Unmöglich“, meinte der Arzt, „zeigen sie es mir.“
Die Rothaarige drückt mit dem Finger auf ihr linkes Handgelenk und schreit auf, dann drückt sie ihren Ellenbogen und schreit noch mehr. Sie drückt auf ihr Knie und schreit. Schließlich drückt sie noch auf ihr Fußgelenk und schreit ebenfalls auf. Überall, wo sie sich drückt, bringt es sie zum Schreien. Der Arzt fragt sie: „Sie sind nicht wirklich rothaarig, richtig?“ „Nun, nein, eigentlich bin ich blond.“ „Dachte ich mir“, meinte der Arzt, „ihr Finger ist gebrochen!“

* * *

Klaus schwelgt in Erinnerungen: „Als Kind liebte ich es, an Winterabenden in der Stube vor knisterndem Feuer zu sitzen. Leider gefiel das meinem Vater überhaupt nicht. Er hat es dann einfach verboten.“ – „Warum denn?“ – „Wir hatten keinen Kamin …“

* * *

Fritzchen entdeckt beim Spaziergang „etwas“ unter dem Bauch eines Hengstes, das er noch nie gesehen hat. Er fragt seine Mutter: „Du Mama, ist das Pferd krank?“ Die Mutter schaut und sagt: „Nein, aber ich wünschte, dein Vater wäre so gesund …“

* * *

Ein angetrunkener Ganove plant den Coup seines Lebens. Er will nachts in ein Kreditinstitut einbrechen. Mit List und Tücke überwindet er die ersten Sicherheitssysteme, als er vor einem kleinem Tresor steht. Er knackt ihn und findet zwei Joghurt. Da er kein Kostverächter ist und das Kreditinstitut auf jeden Fall schädigen will, löffelt er die beiden aus und begibt sich zur zweiten Sicherheitsebene. Auch dort überwindet er die Sicherheitssysteme und knackt auch den zweiten Tresor und findet 12 Joghurt. „Na ja, egal“, denkt er sich und löffelt auch diese aus. Fast gesättigt begibt er sich zur Sicherheitsebene drei, knackt auch da den Tresor und findet 30 Joghurt. „Die Kreditinstitute sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.“ Auch diese verzehrt er, um allein sein angeknackstes Ego wiederherzustellen. Mit vollem Bauch und reichlichem Völlegefühl wankt er nach Hause und legt sich schlafen. Am nächsten Morgen weckt ihn sein Radiowecker mit der neuesten Meldung: „Gestern Nacht brach ein Unbekannter bei der Samenbank AG ein …“

* * *

Ein Mann kommt in die Apotheke und hält eine Hand hoch. „Eine Handcreme?“, fragt der Apotheker. „Nein“, sagt der Mann, „fünf Viagra, ich bin Hotelportier und heute kommt ein Bus mit 20 jungen Französinnen bei uns an!“ Am nächsten Tag kommt der Mann wieder in die Apotheke und hält beide Hände hoch. „Verstehe, 10 Viagra“, sagt der Apotheker. „Nein“, antwortet der Mann, „zwei Mal Handcreme, der Bus ist nicht gekommen!“

* * *

Mama, was krieg ich denn Schönes zu Weihnachten?“ – „Du bekommst dass, was der Weihnachtsmann dir bringt.“ – „Aber, den Weihnachtsmann gibt es doch gar nicht!“ – „Oh, dann sieht es wohl nicht so gut aus für dich …“

* * *

Kommt ein Paar aus der Stadt an einem Bauernhof vorbei. Der Hahn deckt gerade eine Henne. Da fragt die Frau den Bauer: „Wie oft macht er das?“ Antwortet der Bauer: „So zehn Mal am Tag.“ Sagt die Frau zu ihrem Mann: „Siehst du!“ Fragt der Mann den Bauer: „Auch immer mit demselben Huhn?“ Antwortet der Bauer: „Nein, natürlich nicht.“ Sagt der Mann zu seiner Frau: „Siehst du!“

Ähnliche Beiträge