Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Humor & Kurioses im Mai 2018

Hier ist der Mann der Chef in Haus
Hier ist der Mann der Chef in Haus

Eine Frau zur Nachbarin: „Entschuldigen sie, ist das ihr Sohn, der da gerade Sand in meine Badetasche schaufelt?“ – „Aber nein, meiner steht da am Ufer und testet, ob ihr Radio auch unter Wasser funktioniert!“
* * *
Hallo Taxi“, ruft eine junge Frau, „fahren sie mich bitte so schnell wie möglich in die Geburtsklinik!“ Der Fahrer rast los und sagt: „Wir sind in 10 Minuten da! Halten sie noch so lange durch?“ – „Klar, mein Dienst beginnt erst in einer Viertelstunde …“
* * *

Mitten im Sinfoniekonzert ruft vorne aus der ersten Reihe ein Mann lauthals: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Eisernes Schweigen, alle, Musiker wie Zuhörer, versuchen sich wieder auf die Musik zu konzentrieren. Etwas später wieder das Gleiche: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Im Saal beginnt ein unruhiges Gemurmel, der Dirigent vergisst schon einen Einsatz, dirigiert aber eisern weiter. Noch einmal: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Der Dirigent bricht ab, während sich in der letzten Reihe jemand erhebt: „Ja, ich bin Arzt. Was ist denn?“ „Ist das nicht ein herrliches Konzert, Herr Kollege?“
* * *
Eine Schwangere klagt beim Zahnarzt: „Also ich weiß wirklich nicht, was schlimmer ist: An den Zähnen gebohrt zu bekommen oder Kinder zu kriegen.“ Darauf der Arzt: „Sie müssen sich schon entscheiden, damit ich den Stuhl entsprechend einstellen kann!“
* * *
Ein Mann wacht aus der Narkose auf und stellt fest, dass neben seinem Blinddarm auch seine Mandeln fehlen. „Wieso haben sie denn auch die Mandeln rausgenommen?“, will er vom Arzt wissen. „Ach, wissen sie“, meint der Arzt, „die OP wurde für meine Studenten per Video übertragen. Als ich für den Blinddarm so viel Beifall erhielt, musste ich einfach noch eine Zugabe geben!“
* * *
SchmetterlingeEine alte Dame trinkt zum ersten Mal in ihrem Leben einen Whisky. Sie überlegt eine Weile und meint dann: „Merkwürdig, das Zeug schmeckt genauso wie die Medizin, die mein seliger Mann zwanzig Jahre lang einnehmen musste …“
* * *
Ein Tourist sieht im Indianerdorf, wie der Häuptling Rauchsignale sendet. „Wie viel Holzkohle nehmen sie für das Feuer?“, fragt er. „Das kommt drauf an“, meint der Häuptling, „ob es sich um Orts- oder Ferngespräche handelt.“
* * *
Die kleine Lena verbrachte die Ferien auf einem Ponyhof. Wieder zu Hause fragt sie ihre Mutter: „Du Mutti, wie wir zusammenleben ist doch genauso wie bei den Tieren oder?” – „Ja, das könnte man so sagen.” – „Dann bin ich demnach das Fohlen?” – „Ja, das könnte man so sagen.” – „Und du bist die Stute?” – „Ja, das könnte man so sagen.” – „Und Papa wäre der Hengst?” – „Nein, Papa ist der Esel. Der Hengst wohnt am Ende der Straße!”
* * *
Beim Hausarzt: „Herr Doktor, muss ich denn immer noch auf das Rauchen und auf Alkohol verzichten?“ – „Aber ja doch! Das habe ich ihnen doch schon vor vier Wochen gesagt!“ – „Ja, schon! Ich dachte nur, die Wissenschaft hätte inzwischen vielleicht Fortschritte gemacht …“
* * *
Familie Neumann leistet sich ein Mittagessen im Restaurant. Nachdem sie einige Häppchen gegessen haben, erbost sich auf einmal Frau Neumann: „Ein scheußlicher Fraß!“ – „Ich bin ganz deiner Meinung“, pflichtet ihr der Ehemann bei, „da hätten wir auch zu Hause essen können!“

Ähnliche Beiträge