Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Hollywood trauert um Schauspielerin Anne Meara

Hollywood trauert um Schauspielerin Anne Meara

Die bekannte US-Komikerin und Schauspielerin Anne Meara ist tot. Wie unter anderem der Hollywood Reporter berichtete, starb sie am 23. Mai im Alter von 85 Jahren. Ihr langjähriger Ehemann Jerry Stiller (87) und ihr Sohn Ben Stiller (49) gaben ihren Tod in einem Statement bekannt.

Gemeinsam mit Jerry Stiller war Meara in einigen Folgen der bekannten Sitcom „King of Queens“ zu sehen, in der sie Spence Olchins Mutter spielte und schließlich Arthur Spooner (gespielt von Stiller) heiratete. Zusammen mit ihrem Ehemann Jerry wurde sie in den USA der 1960er-Jahre auch zu einem der beliebtesten Komiker-Duos.

Anne Meara wurde 1929 in Brooklyn (New York) geboren und katholisch erzogen. Sechs Jahre nach ihrer Heirat im Jahr 1954 mit dem jüdischen Jerry Stiller konvertierte sie ebenfalls zum Judentum. Als Komiker-Duo nutzten sie ihre unterschiedliche Herkunft für zahllose Gags und wurden dadurch zum populärsten Comedy-Ehepaar der USA. So traten sie über 30 Mal in der Ed Sullivan Show auf.

Als Variety-Shows in den 1970er-Jahren an Popularität verloren, war Anne Meara vermehrt in Solo-Rollen zu sehen: In der US-Serie „Kate McShane“ spielte sie die titelgebende Anwältin, während sie in der Sitcom „Archie Bunker’s Place“ eine wiederkehrende Rolle hatte.

In den 1980er-Jahren wurde sie als Kate Tanners Mutter Dorothy in der Sitcom „Alf“ auch in Europa bekannt. In den 1990er-Jahren war sie in der Seifenoper „All my Children“ zu sehen. Anfang der 2000er-Jahre spielte sie die demente Anna Brady in „Sex and the City“. Zudem stand Meara seit Mitte der 1950er-Jahre auch auf der Theaterbühne und spielte in zahlreichen Filmen mit.

Mit ihrem Sohn Ben Stiller war sie im Jahr 2006 in dem Film „Nachts im Museum“ zu sehen. Ihre letzte Rolle hatte sie 2014 in „Planes 2 – Immer im Einsatz“: Sie sprach die eine Hälfte des Wohnwagen-Duos Harvey & Winnie, Ehemann Jerry die andere. Neben Jerry und Ben Stiller hinterlässt Anne Meara auch ihre Tochter Amy sowie zahlreiche Enkelkinder. Mit Jerry war sie übrigens 61 Jahre lang verheiratet.

Ähnliche Beiträge