Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Fliegende Temposünderin: Ente in 30er-Zone geblitzt

Fliegende Temposünderin: Ente in 30er-Zone geblitzt

Schneller als die Polizei erlaubt: Eine Ente war im Tiefflug mit 52 Stundenkilometern in der Gemeinde Köniz im Kanton Bern unterwegs. Soweit kein Problem, da dort in einer Tempo-30-Zone aber eine Radarfalle stand, wurde die gefederte Temposünderin geblitzt.

Wiederholungstäterin? Nur drei Tage später wurde erneut eine Ente mit fast gleicher Geschwindigkeit von der Radarfalle erfasst. Ob es sich dabei um den gleichen Wasservogel handelte, konnten die Polizeibeamten nicht sagen. Außerdem sei auch ja unklar, „wohin der Bußgeldbescheid wegen zu schnellem Fliegen gesendet werden soll”, scherzte die Gemeinde Köniz auf ihrer Facebook-Seite.

Ähnliche Beiträge