Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Explodierende Eier

Explodierende Eier

Amerikanische Forscher analysierten explodierende Eier. Das hört sich nach unsinnigem Spaß an, ist aber ernst gemeint. Zuvor hatte sich in einem Restaurant ein Vorfall abgespielt, der auf der HALLO-Seite „Kurioses“ stehen könnte.

Der Besucher eines Restaurants zog vor Gericht, weil ihm im Mund ein Ei explodiert war. Es handelte sich um ein hart gekochtes Ei, das nochmals in einer Mikrowelle erwärmt wurde. Bei der Explosion zog sich der Gast laut Klage einen Gehörschaden und Verbrennungen im Mund zu.

Das Gericht beauftragte Akustikexperten mit der Untersuchung, ob und warum ein hartes Ei, das in der Mikrowelle erwärmt wird, explodieren kann und welche Geräuschentwicklung dabei entsteht.

Die Wissenschaftler wurden mit dieser Untersuchung sogleich für den Ig-Nobelpreis nominiert, mit dem kuriose Forschungen mit ernstem Hintergrund ausgezeichnet werden.

Lauren von Blohn und Anthony Nash kochten knapp einhundert Eier, schälten diese und erhitzten sie anschließend drei Minuten in der Mikrowelle Die Eier wurden in Socken gesteckt, damit sich die Verunreinigungen in der Mikrowelle in Grenzen hielten.

Meist passierte gar nichts, doch bei etwa 30 Prozent der Fälle tat sich doch etwas: Die Eier überstanden zwar das Erwärmen in der Mikrowelle ohne Probleme, doch wenn man mit einer Gabel oder einem Messer hineinpikste, explodierten sie.

Explodierende Eier
Explodierende Eier

Die Geräuschentwicklung betrug dabei in einem Abstand von 30 Zentimetern bis zu 133 Dezibel, berichtete Nash. – Die Schmerzgrenze beim Menschen liegt bei zwischen 120 und 140 Dezibel. Auf Rockkonzerten werden Spitzen von bis zu 100 Dezibel erreicht. Bei Dauerbeschallung droht Tinnitus.

Die Temperaturen des Eidotters waren immer deutlich höher als das Wasser, in dem das Ei lag. Es wird vermutet, dass die Eier explodieren, weil sich im Dotter winzige Wassertaschen befinden, die sich über eine normale Kochtemperatur erhitzen. Wenn diese heißen Taschen durch Stechen oder Beißen verletzt werden, explodiert das fragile Gefüge in einer Kettenreaktion.

Ähnliche Beiträge