Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Einfacheres Expat-Leben im digitalen Zeitalter

Einfacheres Expat-Leben im digitalen Zeitalter

In unserer letzten Ausgabe berichteten wir über die Entwicklung des digitalen Zeitalters und die interaktiven Möglichkeiten, die dieses Zeitalter für im Ausland lebende Menschen mit sich bringt. In diesem zweiten Teil möchten wir Ihnen genauere Angaben zu den angesprochenen Vorteilen der digitalen Welt näher bringen.In unserer letzten Ausgabe berichteten wir über die Entwicklung des digitalen Zeitalters und die interaktiven Möglichkeiten, die dieses Zeitalter für im Ausland lebende Menschen mit sich bringt. In diesem zweiten Teil möchten wir Ihnen genauere Angaben zu den angesprochenen Vorteilen der digitalen Welt näher bringen.

Das „neue Leben“ als Expat zu planen ist sehr umfangreich. Bei den vielen gut gemeinten Ratschlägen der Familie und von Freunden ist es schwierig den Kopf über Wasser zu halten. Wohl das Einfachste und Übersichtlichste in dem Moment ist es, sich in die Tiefen der vernetzten Welt zu begeben. Dank der unzähligen Kommunikationsmöglichkeiten sind lebendige Expat-Communities entstanden, die uns die Vorbereitung auf unseren Auslandsaufenthalt erleichtern. Eine Vielfalt an Informationen und Daten wird vor allem über soziale Netzwerke vermittelt, so dass jeder sein Glück in Reiseblogs, Artikeln oder Videos finden kann. In der Tat muss man nicht lange suchen, um auf verschiedenste Reiseblogs, Artikel oder Videos zu kommen, die das Einleben erleichtern. Facebook-Seiten, wie die von APRIL International Expat z.B., geben den noch „verschwommenen Vorstellungen“ eines Auslandsaufenthalts eine viel konkretere Form. Berichte mit sowohl guten als auch schlechten Erfahrungen, Tipps und Warnungen bieten eine wichtige Hilfe vor der Abreise. Die Internetseiten der Versicherungsanbieter verschaffen ebenfalls einen Einblick in diese Expat-Gemeinschaften. So stellt Expat.com z.B. einen Reiseführer, eine Expat-Zeitschrift oder auch Foren zur Verfügung, um mit Expats aus aller Welt in Kontakt zu kommen und sich in deren Lage zu versetzen. Solche inno-vativen Serviceleistungen sind für einen entspannten und organisierten Start in das Expatleben unentbehrlich.

Einmal am Reiseziel angekommen, spielt das mobile Internet immer noch eine zentrale Rolle. Tatsächlich kann es dazu kommen, vor der Abreise gedacht zu haben, dass eine Versicherung nicht nötig sei. Eine plötzliche Krankheit jedoch, ein Verkehrsunfall o.ä. können dazu  führen, dass die Realität uns schnell wieder einholt und man sich wünscht, eine Versicherung würde uns alle finanziellen Sorgen abnehmen. In solchen Fällen erfreut man sich wieder einmal am Leben in einer modernen Welt, um mit nur ein paar Klicks aus der Ferne eine Versicherung abschließen zu können. Jedoch ist dies nicht bei allen Versicherungsanbietern möglich. Deshalb ist es wichtig, diese zu vergleichen und die Informationen zu filtern, um einen Anbieter wie APRIL International zu finden, der Expats oder Langzeitreisenden, die sich bereits im Ausland befinden, einen zur Situation und Budget passenden Versicherungsvertrag anbieten kann. Dieser Vertrag kann anschließend durch ein Online-Abschluss-System direkt auf der Website abgeschlossen werden. Die Versicherungsbescheinigung wird innerhalb weniger Minuten per E-Mail an die im Antrag angegebene E-Mail Adresse versendet. Dieser rapide Versand und Austausch von Daten belegt die unbestreitbaren Vorteile des digitalen Zeitalters.

Die digitale Nützlichkeit geht aber noch viel weiter. Innovative Serviceleistungen vereinfachen und schützen verschiedenste Verwaltungsprozesse. So kann der Expat schnell und sicher direkt auf der Internetseite per Kreditkarte zahlen. Die Daten sind selbstverständlich geschützt und verschlüsselt. Dieser Zahlvorgang ist ganz einfach über Smartphone, Tablet oder Computer durchführbar. Ebenfalls „online“ einsehbar ist das sogenannte Kundenextranet, das Informationen über den Versicherungsvertrag erteilt. Im Falle eines Zweifels ist zu jeder Zeit und an jedem Ort die Versicherungslaufzeit, die Höhe und Zahlung der Prämien oder der Bearbeitungsstand der Leistungsanträge abrufbar. Die smarten mobilen Endgeräte ersparen eine Warteschleife am Telefon und dazugehörige Kosten und das Kundenkonto gibt den Versicherten in mehreren Sprachen Zugriff auf eine große Anzahl an Online-Serviceleistungen.  Auch Apps tragen zur Sicherheit und Leichtigkeit des Expatlebens bei. Mobile-Apps wie „Easy Claim“ von APRIL International Expat ermöglichen es kostenlos, Leistungsanträge bis zu 400 Euro pro Rechnung über ein Smartphone oder ein Tablet einzureichen. Infolgedessen werden verloren gegangene Briefe, zu lange Postlaufzeiten oder hohe Versandkosten vermieden. Gesundheitskosten durch Behandlungen im Ausland werden so noch schneller erstattet. Außerdem kann der Bearbeitungsverlauf der eingerichteten Leistungsanträge persönlich verfolgt werden, so dass die Expats über eine große Flexibilität und Unabhängigkeit verfügen.
APRIL Expat bietet weitere Online-Services an, wie z.B. den Länderguide. Dieser beinhaltet wichtige Begriffe und medizinische Fachbegriffe in 13 Sprachen sowie Kontaktdaten der medizinischen Dienstleister weltweit, die lokalen Notfallnummern (Feuerwehr, Polizei, Krankenwagen) des Landes, in dem sich die versicherte Person befindet, und die Notfallnummern von APRIL International Expat. Durch diese Verfügbarkeit kann der Zugang zu Informationen durch die verschiedenen Zeitzonen und der Zeitdifferenz problemlos erfolgen. Auslandsabenteuer bergen nämlich zahlreiche Risiken, vor welchen keiner geschützt ist, so dass der Länderguide eine hilfreiche Lösung gegen Sprachbarrieren und Unkenntnisse des lokalen Systems darstellen kann.
Eine zusätzliche innovative Serviceleistung von APRIL International Expat ist die neuartige Kontaktlösung über Facebook und Whatsapp. Die Kunden können somit mit der Kundenbetreuung über Fragen und Beschwerden chatten, wie sie es mit ihrer Familie und ihren Freunden gewohnt sind. Sie müssen weder formelle E-Mails schreiben, noch Telefo-nate führen oder Briefe per Post schicken und ewig auf eine Antwort warten, sondern bekommen weitestgehend eine direkte Antwort innerhalb von ein paar Minuten. Die Distanz zwischen den Serviceleistungen und dem Kunden wird dadurch auch spürbar verringert und damit das Leben der Versicherten vereinfacht. Bisher ist diese Kontaktlösung noch nicht auf Deutsch verfügbar, aber Ziel ist es, sich der Entwicklung des modernen Menschen anzupassen und immer weiter zu innovieren. Wie die oben genannten Beispiele verdeutlichen, vereinfacht das digitale Zeitalter das Leben und Arbeiten im Ausland, v.a. durch den schnellen, digitalen und gesicherten Zugang an Informationen und Daten.
Als Spezialist für bedarfsgerechte und innovative Auslandskrankenversicherungen informiert Sie APRIL International Expat im Web auf APRIL INTERNATIONAL oder Ihr Makler vor Ort über diese Themen sowie über die vielfältigen Versicherungslösungen.

Ähnliche Beiträge