Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Blumenfestival Chaiyaphum

Blumenfestival Chaiyaphum

Die Siamesische Tulpe, dok krachiao, steht zum Anfang der Regenzeit zwischen Juni und August in voller Blüte. Während dieser Monate sind die Felder im Pa Hin Ngam Nationalpark im Bezirk Thep Sathit und im Nationalpark Sai Thong im Bezirk Nong Buakhao Ra Haew mit den außergewöhnlich hübschen rosa- und lilafarbenen Blumen bedeckt.

Jedes Jahr organisiert die Provinz Chaiyaphum zusammen mit der thailändischen Tourismusbehörde TAT ein Programm voller Aktivitäten rund um die Blumen. Dazu gehören auch Ausflüge zu den Feldern der Krachiao-Blumen, damit man diese aus der Nähe betrachten kann. Es gibt zudem einen Steingarten zu besichtigen, Musikdarbietungen, Trekking-Touren in den beiden Nationalparks, und außerdem werden Produkte der Einwohner zum Verkauf angeboten.

Das Krachiao Blooming Festival in Chaiyaphum findet in diesem Jahr nach Absprache mit Provinzverwaltung und TAT vom 1. Juni bis 30. September statt.

Der Blumengarten liegt im Nationalpark Pa Hin Ngam, der seinen Namen wegen der bi-
zarren Felsformationen erhalten hat, die hier zu sehen sind. Die Steine unterschiedlicher Größe erodierten durch den Einfluss von Wind und Regen im Laufe von Millionen von Jahren.

Abgesehen von Felsen und Tulpen gibt es im Nationalpark noch andere Dinge zu entdecken, dazu gehören Su Phaendin, ein Aussichtspunkt auf einer Klippe und ein paar Wasserfälle mittlerer Größe, namentlich Namtok Thep Prathan and Namtok Thep Phanom.

Der Namensgeber des Nationalparks Sai Thong ist der gleichnamige Wasserfall, der in Kaskaden in die Tiefe stürzt, zusammen sind das etwa 100 Meter.

Last but not least ist Chaiyaphum auch berühmt für Mor Hin Khai, auch bekannt als Stonehenge von Thailand.

Es handelt sich um mehrere wunderschöne Steinskulturen, die von der Natur erschaffen wurden.

Ähnliche Beiträge