Header Banner
Header Banner

Ausgestopftes Krokodil löste Polizeieinsatz aus

Ausgestopftes Krokodil löste Polizeieinsatz aus

Die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr wurde in Hanstedt (Landkreis Harburg) mit dem Notruf „Krokodil im Garten” alarmiert. Anwohner hatten gegen 21 Uhr ein rund 25 Zentimeter(!) langes Reptil im Garten einer Wohnsiedlung gemeldet.
Nach einem Telefonat mit einem Tierarzt, hatten die Bewohner den Notruf gewählt. Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr konnten jedoch schnell Entwarnung geben: Bei dem Tier handelte es sich zwar um ein täuschend lebend aussehendes Krokodil, aber um ein totes und präpariertes Exemplar!
Ob ein Verstoß gegen das Artenschutzgesetz vorliegt, muss nun die Polizei in Hanstedt klären.

Ähnliche Beiträge