Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Aus der Welt des Tees (Teil 14)

Aus der Welt des Tees (Teil 14)

Pi Lo Chun oder Bi Luo Chun ist ein Grüntee aus China, der überwiegend aus der Provinz Jiangsu stammt. Insbesondere ist der Tee wegen seines blumigen Aromas und seines fruchtigen Geschmacks beliebt. Übersetzt bedeutet der Name „Jadeschnecke des Frühlings“. Geerntet wird der Tee ausschließlich im Frühjahr.

Ursprünglich hieß der Tee Xia Shan Ren Xiang oder „Beängstigender Duft“. Als Kaiser Quianlong der Qing-Dynsastie die Stadt Suzhou im 18. Jahrhundert besuchte und von den Einwohnern erfuhr, wie der Tee genannt wurde, beschloss er, dem Tee einen anderen Namen zu geben: Pi Lo Chun.

Der Tee entfernt Toxine aus dem Körper, kontrolliert den Blutzuckerspiegel und unterstützt mit Kalzium Knochen und Zähne. Er verbessert den Stoffwechsel und hilft daher beim Abbau von Übergewicht. Den Tee kann man am besten nach einem anstrengenden Arbeitstag oder nach dem Fitnessprogramm genießen.

Er ist gut für Leute, die Diabetes haben, Alkohol trinken oder rauchen. Er ist auch hilfreich, wenn man regelmäßig Sport treibt, viel arbeitet oder Stress ausgesetzt ist.

Beitragsquelle : www.tea-village.co

Ähnliche Beiträge