Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

Abenteuerorte werden inspiziert

Abenteuerorte werden inspiziert

Noch war das Drama in der Tham-Luang-Höhle in Chiang Rai nicht beendet, da kündigte der thailändische Tourismusminister Weerasak Kowsurat an, alle Orte inspizieren zu lassen, die in die Kategorie „Abenteuertourismus“ fallen. Damit soll die Sicherheit von Besuchern gewährleistet werden.

Die Ministerien für Kommunikation und Umwelt wurden von Weerasak zur Kooperation aufgerufen. Weerasak sagte, in Thailand gebe es 4.800 „Abenteuerorte“, wie er sie nannte, und trotz des Monsuns gebe es dort eine ganze Reihe von in- und ausländischen Touristen.

Es sei auch wichtig, dass Boote und Häfen kontrolliert und Warnsignale beachtet werden. Bei Stürmen sollten kleine Boote nicht auslaufen.

Beitragsquelle : https://www.thaivisa.com/forum/topic/1045951-after-the-cave-tourism-minister-orders-inspection-of-thousands-of-adventure-sites-in-thailand/

Ähnliche Beiträge