Header Banner
Header Banner
Header Banner
Header Banner

2.000 Turnschuhe in der Wohnung gehortet

2.000 Turnschuhe in der Wohnung gehortet

Über das Messie-Syndrom haben wir schon viel gelesen oder gesehen. Dass aber jemand 2.000 Turnschuhe in der Wohnung hortet dürfte wohl einmalig sein.

Beamte der Polizei in Melbourne trauten ihren Augen nicht, als sie bei der Durchsuchung einer Wohnung plötzlich nur noch Schuhe sahen.

Die ungefähr 1.000 Paar Turnschuhe hatte der Mann überall in der Wohnung deponiert. In seinen Schränken und Küchenschränken, sogar unter der Spüle fanden die Ermittler Turnschuhe für Männer und Frauen gleichermaßen.

Der 57-Jährige wurde zwar festgenommen, gilt aber sonst als harmlos.

Per Videoaufnahmen waren die Beamten auf die Fährte des Mannes gekommen, der während eines Ladendiebstahls gefilmt wurde, bei dem er Turnschuhe mitgehen ließ.

Er gab zu Protokoll, dass Stoffturnschuhe zu seinen Favoriten gehören, am liebsten, wenn sie bereits getragen wurden.

Die Polizei befragte auch  die Nachbarn, die übereinstimmend aussagten, dass der Mann immer mit den gleichen Schuhen unterwegs war.

Ähnliche Beiträge